06.10.2012 F1 BSC Schwalbach – SG Wildsachsen

BSC Schwalbach – SG Wildsachsen  4:4

Mit einem starken Spiel konnte sich das BSC Team endlich wieder einen kleinen Erfolg erkämpfen, und das 4:4 gegen die SG Wildsachsen kann durchaus als Erfolg gefeiert werden.

Die Schwalbacher Mannschaft begann sehr stürmisch und hatte gleich in den ersten Minuten gute Möglichkeiten, unter anderem auch zwei Pfostenschüsse. Ein Tor wollte aber nicht fallen. Die SG Wildsachsen zeigte dann wie es geht, denn mit dem ersten Schuss auf das Schwalbacher Tor gingen sie mit 1:0 in Führung. Der Rückstand brachte das Schwalbacher Team aber nicht aus der Fassung, und so schloss Marvin nach zehn Minuten ein Solo erfolgreich mit einem Schuss unter die Latte zum 1:1 ab. Kurz vor der Pause stand Nils bei einem Pass von Marvin goldrichtig und vollendete den Angriff zur 2:1 Pausenführung. Nachdem die zweite Hälfte noch mit leichten Vorteilen für Schwalbach begann, und Konstantin aus kurzer Distanz auf 3:1 erhöhte, wurde Wildsachsen mit laufender Spielzeit immer stärker. Auf den 3:2 Anschlusstreffer der Gäste fand der BSC noch die richtige Antwort und Mathis erhöhte mit einem tollen Schuss auf 4:2. Wildsachsen stürmte nur noch, und die Schwalbacher Hintermannschaft wurde nervös. Der Anschlusstreffer zum 4:3 und letztlich auch der Ausgleich zum 4:4 waren die Folge. Das Spiel zeigte allen, das mittlerweile nur noch Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage entscheiden, heute reichte ein zwei Tore Vorsprung noch nicht zum Sieg. Aber eine Niederlage hätte auch keines der beiden Teams verdient.

Es spielten: Ferdinand, Till, Mathis, Marvin, Konstantin, Denat, Emil, Oscar, Nils

Tore: Marvin, Nils, Konstantin, Mathis