10.11.2012 F1 Hallenrunde in Eschborn

10. 11. 12  Hallenrunde in Eschborn:
F1 überzeugt durch Kombinationsfreude und tolle Spielzüge
– Platz 4 von sieben Mannschaften

Ergebnisse und Tore im Überblick:

BSC Schwalbach – SG Wildsachen      0:1
BSC Schwalbach – SV Kriftel II              3:1             Tore: Marvin, Mathis, Jan
BSC Schwalbach – FC Schwalbach      2:0             Tore: Marvin 2x
BSC Schwalbach – SV Fischbach         2:0             Tore: Jan, Emil
BSC Schwalbach – SFD Schwanheim  2:2             Tore: Marvin, Denat
BSC Schwalbach – DJK Zeilsheim        0:1

Nach den zuletzt ansteigenden Leistungen auf dem Feld musste sich die F-Jugend nun in der Halle beweisen. Nachdem das erste Spiel unglücklich mit 0:1 verloren ging, zeigte das BSC Team in den nächsten Begegnungen ausgezeichnete Leistungen, auch wenn sich am Ende der Erfolg nicht immer einstellte.

So ging das erste Spiel nach anfänglicher Überlegenheit gegen die SG Wildsachsen mit 0:1 verloren, weil der Gegner eine der ganz wenigen Chancen verwertete, und das BSC Team danach nicht mehr zulegen konnte.

Besser wurde es im zweiten Spiel gegen den SV Kriftel II. Die Schwalbacher Mannschaft zeigte schöne Kombinationen und kam durch Treffer von Marvin, Mathis und Jan zu einem ungefährdeten 3:1 Sieg. Es folgte das Schwalbacher Derby, bei dem sich der FC Schwalbach in den Anfangsminuten einige gute Chancen erspielte, ohne aber zu treffen. Der BSC kam bald besser ins Spiel und ging durch Marvin nach fünf Minuten in Führung. Nun hatten die BSCler den besseren Spielaufbau und konnten durch Marvin kurz vor Spielende den Treffer zum 2:0 Endstand erzielen. Mit dem gesteigerten Selbstbewusstsein konnte die Schwalbacher Mannschaft auch gegen den SV Fischbach mit sehenswerten Spielzügen gefallen, und gewann durch Tore von Jan und Emil verdient mit 2:0. Im Spiel gegen SFD Schwanheim ging Schwalbach durch ein Freistosstor von Marvin in Führung, und Denat erzielte nach acht Minuten den Treffer zum 2:0. Dass in der letzten Spielminute noch zwei Gegentreffer fielen, war natürlich sehr ärgerlich, aber auch eine wichtige Erfahrung für die Zukunft. Nun war nur noch das letzte Gruppenspiel gegen DJK Zeilsheim zu spielen, sozusagen das Finale des Spieltags. Die Schwalbacher Mannschaft spielte wieder gut mit, machte aber nichts aus ihren Möglichkeiten. Hier war Zeilsheim effizienter und gewann glücklich, aber nicht unverdient mit 1:0. Auch wenn es in der Abschlusstabelle nur zu einem Mittelplatz reichte, so war die Spielweise und Kombinationsfreude erstklassig an diesem Tag.

Es spielten: Ferdinand, Konstantin, Tobias, Till, Emil, Marvin, Denat, Mathis Jan