Aus der Vorbereitungzeit der D2 Jugend

18. 2. 17 Hallenturnier in Fischbach
BSC – SG DJK Hattersheim 3:1

Tor: Sinan
BSC – Kelkheim Hornau 0:2
BSC – SV Fischbach 1:0

Tor Oscar

BSC – BSC Kelsterbach 2:1

Tor: Sinan
Das erste und einzige Hallenturnier spielte die D2 Jugend bei der TuS Hornau in Fischbach. Durch viele Ausfälle durch Krankheit oder anderen Gründen ergab sich die Aufstellung fast von selbst und war für die Halle eigentlich nicht optimal. So begann das erste Spiel auch sehr durchwachsen und bis sich die Jungs an die Halle und den Futsalball gewöhnt hatten, war das Spiel auch schon mit 3:1 Toren verloren. Auch das zweite Spiel gegen Hornau ging mit 0:2 verloren, hier spielte das BSC Team aber auf Augenhöhe, und verlor nur wegen der individuellen Nachlässigkeiten des Einen oder anderen. Gegen den SV Fischbach zeigten die BSC Jungs ihre beste Leistung und gewannen durch einen Treffer von Oscar auch verdient mit 1:0. Auch im letzten Gruppenspiel gegen den BSC Kelsterbach begannen die Schwalbacher Jungs sehr stark und hatten sehr gute Chancen durch Fabian und Sinan. Ein Tor fiel dann aber leider auf der Gegenseite und auch die weiteren Bemühungen trugen zunächst keine Früchte. Nachdem Liam im Tor das zweite Mal hinter sich greifen musste, gelang Sinan nur noch der Anschlusstreffer weil das Schwalbacher Powerplay am Ende nicht mehr belohnt wurde. So blieb die Bilanz doch durchwachsen, aus drei ganz guten Spielen wurde leider nur eines gewonnen, es darf weiter geübt werden.
Es spielten: Liam, Robin, Atakan, Fabian, Sinan, Oscar, Andreas, Christian, Ayoub

24. 2. 17 BSC Schwalbach – SV Hofheim III 5:0
Zu einem Freundschaftsspiel empfing der BSC die dritte Mannschaft aus Hofheim und konnte mit einer soliden Leistung einen klaren 5:0 Erfolg erzielen. Das BSC Team begann recht sicher und hatte deutlich mehr Spielanteile als die Gäste, es dauerte jedoch eine geraume Zeit, bis Sinan mit einem schönen Schuss die 1:0 Führung erzielte. Vor der Pause erhöhten Connor und Colin mit ihren Toren auf 3:0, beide Treffer wurden schön herausgespielt. Nach dem Wechselblieb die Schwalbacher Überlegenheit sichtbar, aber der Spielfluss ging verloren, und Hofheim kam auch zu seinen Chancen. Die weiteren Tore fielen aber auf der anderen Seite. Fabian verwertete einen Abpraller mit einer Direktabnahme zum 4:0 und Sinan traf mit einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze zum 5:0 Endstand.
Es spielten: Simon, Oscar, Samet, Emil, Vicente, Sinan, Atakan, Robin, Fabian, Tim, Connor, Colin, Amaro,