D1 Jugend, die wichtigen Spiele im April

  1. 4. 18 BSC Schwalbach – FC Schwalbach II 5:4

Bei sommerlichen Temperaturen und schönstem Wetter standen sich auf dem Schwalbacher Kunstrasen die D Jugend Teams des BSC und FC Schwalbach gegenüber, bei dem in einem dramatischen Spiel das BSC Team mit etwas Glück mit 5:4 die Oberhand behielt.

Schon nach zwei Minuten hatte Christian nach einem Freistoss von Can die große Möglichkeit zur Führung, aber er traf die Hütte leider nicht. Nach fünf Minuten fiel dann aber doch der Treffer zur 1:0 Führung, nachdem Sinan nach einer schönen Ecke von Can mit einem sehenswerten Kopfball zum 1:0 traf. Danach übernahm aber das FC Team das Kommando, und kam nach einem Alleingang des Torschützen durch die ganze BSC Hälfte zum Ausgleich. Die BSC Hintermannschaft war fast immer einen Schritt zu langsam und so fiel nach einer schönen Kombination das Tor zum 1:2 für den FC und nach einem Missverständnis zwischen Abwehr und Torwart nutzt ein FC Stürmer die Chance und traf zum 3:1 Pausenstand. Es gab auch noch BSC Chancen aber Tim, Sinan oder Can fanden nicht den Weg zum Anschlusstreffer.

Erst nach der Pause gelang dieser, als Vicente im Strafraum schön auf Sinan ablegte, dem der 2:3 Anschlusstreffer gelang. Der FC Schwalbach kam aber nach einem Handspiel eines BSC Verteidigers zu einem Strafstoss, der sicher zum 2:4 verwandelt wurde.  Nach einem Steilpass von Andreas entkam Can seinem Gegenspieler und erzielte den erneuten Anschlusstreffer, der dem Team neuen Mut verlieh. Zehn Minuten vor Spielende wurde Tim wieder aufs Feld geschickt, mit dem Auftrag, des Ausgleich zu erzielen. Dies gelang ihm auch wenig später, auch wenn die Trainer des gegnerischen Teams vehement auf Abseits reklamierten. Der Treffer zählte, der Jubel war schon groß, er verstärkte sich aber noch, als Sinan den Ball in halblinker Position zugespielt bekam und mit einem Gewaltschuss den Führungstreffer des BSC erzielte. Die Druckphase des FC in der Schlussphase überstand das BSC Team mit etwas Glück unbeschadet, der Pfosten musste retten und auch Liam im BSC Tor verhinderte mit tollen Paraden noch schlimmeres. So jubelten beim Schlusspfiff nur die Blauen und alle waren froh, dass die magere spielerische Leistung ausreichte, um im Spitzenspiel drei Punkte einzufahren.

Es spielten: Liam, Robin, Andreas, Emil, Vicente, Sinan, Teo, Christian, Can, Tristan, Tim, Fabian, Amaro,

 

  1. 4. 18 FSC Eschborn – BSC Schwalbach 2:4

In einem guten und flotten D-Jugend Spiel bezwang das BSC Team bei heißen Temperaturen den gastgebenden FSC Eschborn etwas glücklich durch zwei sehr späte Tore mit 4:2 und bleibt damit weiter an der Spitze der Tabelle.

Nach einem guten Beginn erzielte Emil schon nach sechs Minuten die 1:0 Führung. Nach einem Eckball wurde der Ball zwar abgewehrt, aber Emil war mit einem platzierten Schuss aus 12 Metern erfolgreich Nach einem schönen Pass von Amaro erhöhte Christian nach zehn Minuten auf 2:0 und es schien alles gut zu laufen. Auch danach kombinierten die BSC Jungs recht sehenswert, aber es fehlte im gegnerischen Strafraum die Übersicht und Durchschlagskraft. So blieben weitere Treffer aus und Eschborn kam nach einem schönen Angriff über den rechten Flügel und anschließenden Pass in die Mitte zum 2:1 Anschlusstreffer, mit dem beide Teams auch in die Pause gingen. Nach dem Wechsel war die Partei etwas ausgeglichener und der FSC kam zu mehr Chancen. Eine davon nutzte Eschborn zum Ausgleich und es wurde richtig eng. Schwalbach war meist etwas besser am Ball und am Ende vielleicht deshalb auch erfolgreich. Wurde zuerst ein Treffer von Can wegen Abseits aberkannt, so war er fünf Minuten vor Schluss nach schöner Kombination über Christian und Vicente zum 3:2 erfolgreich. Nur eine Minute später war es wieder Can, der auf halbrechts angespielt wurde, nach innen zog und mit einem platzierten Schuss aus 10 Metern zum 4:2 Endstand traf. Am Ende war gegen einen starken Gegner etwas Glück von Nöten, das sich die Jungs aber auch ehrlich erspielt und erkämpft hatten.

Es spielten: Liam, Can, Robin, Teo, Vicente, Emil, Christian, Sinan, Amaro, Andreas, Tristan

 

  1. 4. 2018 BSC Schwalbach – SG Bad Soden 3:1

Das Heimspiel gegen das 2006er Team der SG Bad Soden wurde zu einer erwartenden echten Prüfung, die das BSC Team mit etwas Glück und der bekannt sicheren Abwehr etwas glücklich mit 3:1 gewinnen konnte.

In der ersten Halbzeit sah man schon oft die Spielklasse des Gegners aufblitzen, aber Schwalbach verteidigte ganz gut und hatte selbst auch ein paar sehenswerte Angriffe. Immer wenn die BSC Jungs mal den Ball laufen ließen, wurde es für die Gäste gefährlich und so entstand auch der Führungstreffer nach 12 Minuten. Nach einem schönen Angriff aus der eigenen Hälfte brachte Vicente den Ball links von der Grundlinie vor das Tor und Tim vollendete mit seinem Torriecher aus kurzer Distanz. Die Gäste hatten aber insgesamt etwas mehr vom Spiel, aber die Schwalbacher Hintermannschaft mit Can, Robin, Tristan und Andreas ließ nicht viel zu. Teo hatte noch die beste Chance, die BSC Führung auszubauen, aber er schoss knapp am Tor vorbei. Nach dem Wechsel musste Vicente passen und sein Ausfall fiel schon schwer ins Gewicht. Das Aufbauspiel funktionierte noch weniger wie vorher und die Ballverluste häuften sich. Nach einem Einwurf von der linken Seite kam Teo an den Ball und sein Vorstoß vollendete er überlegt zum 2:0. Bad Soden gab aber nicht auf und einer der gut vorgetragenen Angriffe führte fünf Minuten vor Schluss zum 2:1 Anschlusstreffer. Im Gegenzug traf aber Sinan mit einem Gewaltschuss zum 3:1. Damit war die Vorentscheidung gefallen. Man kann der jungen Gästemannschaft nur Komplimente mit auf den Weg geben, sie forderte den BSC ganz ordentlich und war spielerisch weit besser als die erfolgreiche Heimmannschaft.

Es spielten: Liam, Robin, Vicente, Sinan, Teo, Christian, Can, Tim, Amaro, Tristan, Andreas, Fabian, Eren