13.10.2012 F1 Germania Weilbach – BSC Schwalbach

13. 10. 12 Germania Weilbach – BSC Schwalbach  3:4

Zum letzten Spiel der Hinrunde trat der BSC Schwalbach in Weilbach an und konnte nach einer spannenden Partie mit einem verdienten 4:3 Sieg den Platz verlassen.

Die guten Trainingsleistungen zuletzt sollten endlich Früchte tragen, und so hatte die Schwalbacher Mannschaft während des ganzen Spiels enorme Feldvorteile und Weilbach stand unter Dauerdruck. Man merkte deutlich, dass für die BSC Spieler das Herausspielen und Verwerten der Torchancen gegen einen defensiv eingestellten Gegner noch Neuland ist. Marvin brachte sein Team dann aber mit 1:0 in Führung, eine Unsicherheit in der Abwehr sorgte aber schnell für den Ausgleich. Ein Sololauf von Marvin über links mit einem Pfostenschuss war der Ausgangspunkt zur 2:1 Führung, die Jan erzielte. Ohne eine echte Chance zu haben, kam Weilbach dennoch vor der Pause zum 2:2 Ausgleich. Nach dem Wechsel war Schwalbach schließlich stärker und die Weilbacher Spieler konnten sich sehr oft nur mit Foulspiel helfen. Da der Schiedsrichter aber so gut wie nichts pfiff, sondern höchstens das Spiel unterbrach, wenn ein Schwalbacher sich mal wieder auf dem Boden krümmte, um es dann mit Hochball fortzusetzen, war es für das BSC Team sehr schwer, sich durchzusetzen. Einen der ganz wenigen Freistösse verwandelte Mathis zum 3:2 und nur wenig später traf Jan zum beruhigendem 4:2. Ein Fehlpass der Schwalbacher Hintermannschaft führte noch erneut zum Anschlusstreffer der Gastgeber kurz vor Schluss. Letztlich feierten die Schwalbacher Spieler nach dem Abpfiff aber einen verdienten Sieg.

Es spielten: Ferdinand, Konstantin, Till, Mathis, Marvin, Denat, Jan, Emil, Nils, Oskar