23.6.2013 – Zweiter Platz für die F1 in Neuenhain


Einen schönen sportlichen Saisonabschluss bescherte sich das BSC Team beim F1 Turnier in Neuenhain, bei dem das Team zwar nicht immer überzeugen konnte, aber durch gute Leistung, gepaart mit glücklicher Fügung zu einem verdienten zweiten Platz kam.

BSC – SV Zeilsheim II       1:0 – Tor: Andreas
BSC – FV Neuenhain II       0:6
BSC – FV Neuenhain I        1:0 – Tor: Mathis
BSC – FC Königstein         2:1 – Tore: Emil, Marvin
BSC – SV Zeilsheim          2:1 – Tore: Marvin

Die Erwartungen vor dem Turnier waren eher zurückhaltend, denn die Mannschaft hatte so noch nie zusammengespielt, zudem waren sieben der elf Spieler vom Jahrgang 2005, also ein Jahr jünger als die Konkurrenz. So war der 1:0 Erfolg im ersten Spiel gegen SV Zeilsheim II schon ein guter Anfang. Christian war der Torschütze in seinem ersten Spiel, und das Team verteidigte den knappen Vorsprung bis zum Schlusspfiff. Gegen das Team von FV Neuenhain II war die Schwalbacher Mannschaft chancenlos und total überfordert. Schnell stand es 2:0, und als sich auch noch Christos im Tor verletzte und Abräumer Tobi in den Kasten musste, ging gar nichts mehr. Die Führungsspieler bekamen keinen Zugriff auf das Spiel, und der Rest des Teams versteckte sich, so dass die 0:6 Niederlage völlig verdient war. Aber ein Sprichwort sagt: Neues Spiel, neues Glück. Gegen den FV Neuenhain I war wieder eine andere Schwalbacher Mannschaft auf dem Feld, ohne Angst, spielfreudig und mutig. Nach einem Foul an Marvin im Strafraum gab es Strafstoß, den Mathis zum 1:0 Siegtreffer verwandelte. Hier, wie auch schon im ersten Spiel konnten alle gut mithalten, Till und Tobias ließen hinten nichts anbrennen, und vorne spielten Christian, Andreas oder Oscar eine gute Rolle. Es folgte das Spiel gegen FC Königstein, in dem der BSC dem Gegner gleich am Anfang den Schneid abkaufte, Emil eroberte sich nach einem Abstoß des Gegners den Ball und traf mit einem schönen Schuss ins lange Eck zum 1:0. Mathis hatte dann zweimal die Möglichkeit die Führung auszubauen, die er aber nicht nutzte. So kam Königstein zum Ausgleich, aber kurz vor Schluss hatte Schwalbach das Glück auf seiner Seite, als der Schiedsrichter wieder auf Strafstoß entschied den Marvin dann sehenswert zum 2:1 verwandelte. Im letzten Spiel gegen SV Zeilsheim I war es Marvin, der eine 2:0 Führung heraus schoss, ehe Zeilsheim noch auf 2:1 verkürzen konnte. So wurde das Turnier mit vier Siegen und einer Niederlage abgeschlossen, das bedeutete Platz zwei hinter der punktgleichen Mannschaft vom FV Neuenhain II, die das beste Team des Tages stellte.

Es spielten: Christos, Mathis, Marvin, Till, Tobias, Robin, Oscar, Emil, Andreas, Christian, Nico