4:1 beim Tabellenführer besiegelt die Meisterschaft für die U10!

Am 05.06.2013 stand für unsere U10 das Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft beim starken Tabellenführer MSC Bad Vilbel/Heilsberg an. Gespielt wurde auf einem gepflegten Naturrasen bei sommerlichem Wetter.
Unsere Mädels legten gleich los wie die Feuerwehr: nach 5 Minuten stand es bereits 2:0 für uns durch Samira und Lenina. Auch das 3:0 fiel kurz darauf, doch der Schiedsrichter sah leider nicht, daß der Ball deutlich hinter der Torlinie von der Torfrau herausgefischt wurde und gab das Tor nicht. Ein Handspiel der Heilsberger im eigenen Strafraum wurde ebenfalls nicht geahndet. Alles sah bis hierhin nach einem Spaziergang aus. Doch plötzlich spielten fast nur noch die Gegnerinnen und wir kamen kaum noch aus unserer Hälfte. Folgerichtig fiel dann auch der Anschlußtreffer für den MSC. Bei zwei weiteren Großchancen zum Ausgleich hatten wir Glück und eine starke Torfrau Blanca, die keine Nerven zeigte. Mit dem 2:1 und einem etwas mulmigen Gefühl gingen wir in die Pause.
Nach dem Wechsel fanden wir dann aber schnell zu unserer alten Stärke zurück und hatten mehrere gute Chancen, bevor Jenny auf 3:1 erhöhte. Kurz danach besorgte Lenina das 4:1, welches die Mädchen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die letzten 15 Minuten gegen zunehmend abbauende Gegnerinnen abgeklärt verteidigten.
Durch den hochverdienten Erfolg heute haben die Mädels bereits vor dem letzten Punktspiel am Samstag in Bornheim die Meisterschaft in der Tasche, denn sie führen nun mit 2 Punkten vor Bad Vilbel die Tabelle an und für letztere war es heute bereits das letzte Wertungsspiel.
Gratulation an die gesamte Mannschaft für die sensationelle Saison, die so vorher wohl niemand ernsthaft erwartet hatte. Vielen Dank auch an Volkmar und Kirsten sowie an den „Eltern-Fanclub“, der unsere Mädels bei Wind und Wetter unterstützt haben!
Es spielten: Amelie, Blanca, Henna, Jamila, Jenny (1), Lenina (2), Martina, Medina, Natalie, Samira (1) und Tamara
J.N.