E1/2 Auswärtssieg

28. 3. 15 SV 09 Flörsheim – BSC Schwalbach 2:5


Vier Wochen nach unserem Freundschaftskick fuhren wir nun zum Punktspiel nach Flörsheim und konnten überraschend fünf Tore erzielen und die drei Punkte entführen. Obwohl mit Leon, Robin, Tae-Li und Emil drei Stammkräfte fehlten, konnte die auflaufende Mannschaft eine spielerisch überzeugende Leistung erbringen. Bei schönstem Fußballwetter gingen die BSC Jungs hochmotiviert in die Begegnung, und konnten das Spiel weitgehend offen gestalten. Die Gastgeber hatten zwar einige Vorteile und die Mehrzahl der Chancen, aber die Abwehr mit Samet, Till, Atakan und Mughees war aufmerksam und vermied die groben Schnitzer, für die die Schwalbacher Hintermannschaft ja immer gut ist. Mit Ferdinand stand ja dann auch noch ein Torhüter hintendran, der alles abfing, was auf das Tor kam. Mit einigen Entlastungsangriffen verschaffte sich der BSC immer öfter mal Luft, aber Denat scheiterte zweimal in guter Position und ein Schuss von Gastspieler Mathis wehrte der Flörsheimer Keeper sensationell ab. So kam es, dass die Gastgeber praktisch mit dem Schlusspfiff durch einen groben Abwehr Schnitzer mit 1:0 in Führung gehen konnten. In der Pause waren sich aber alle einig, dass dieses Spiel noch lange nicht verloren ist. Dem entsprechend kamen die BSC Jungs aus der Kabine und mit dem ersten Angriff gelang Denat der 1:1 Ausgleich. Den Schwalbacher Führungstreffer erzielte Mughees, der ein Zuspiel von Colin aus kurzer Distanz einschoss. Es folgte aber nur wenig später der Ausgleich, weil die Flörsheimer Angreifer den Schwalbacher Offensivgeist eiskalt ausnutzten. Der BSC war aber nun besser im Spiel und mit schönem Kurzpassspiel wurden die Schwalbacher Angreifer immer gefährlicher. So konnte Connor schon bald die erneute Schwalbacher Führung erzielen, und Mathis legte nur wenig später zum 4:2 nach. Zum Abschluss besorgte Denat noch den Treffer zum 5:2, und mit diesem überraschenden Auswärtssieg belohnte sich das Team auch für das gute Training der letzten Wochen. Die Mehrzahl der Spieler hatte ein volles Programm, und konnte sich doch merklich verbessern.
Es spielten: Ferdinand, Samet, Mughees, Till, Atakan, Denat, Colin, Connor, Mathis, Johannes