D1 in Zwolle

Vom 03. – 05.06. bestritten die D1-Junioren ihr erstes großes internationales Turnier im holländischen Zwolle. Nach einer durchwachsenen und  unglücklichen Rückrunde, reisten wir dennoch hochmotiviert an. Die Gegner kamen aus den verschiedensten Ländern Europas, so spielten wir gegen Teams aus den Niederlanden, Belgien und Frankreich. Bereits als erstes Spiel mussten die Jungs gegen die Jugendakademie des PEC Zwolle (4. in der Eredivisie) antreten. Nach mehreren Großchancen auf Seiten des BSC nutzten die Gegner eine Unachtsamkeit und gingen eher unverdient in Führung. Der Ausgleich fiel dann aber schon im Gegenzug. Bis kurz vor Schluss blieb das Spiel offen, aber dann verließen uns etwas die Kräfte und somit stand am Ende ein 1:3 aus BSC-Sicht. Im nächsten Spiel holten wir uns gegen spielstarke Franzosen eine 0:4 Niederlage, nachdem wir sowohl bei dem Gegner, dem Rasenplatz und auch der kurzen Pause nicht wirklich in einen Spielrythmus fanden. Im letzten Spiel ging es dann nochmal leidenschaftlich zur Sache, allerdings mussten wir uns auch hier mit 1:2 gegen Twente geschlagen geben. Ein eher enttäuschter Tag wurde erst durch das erreichen des Viertelfinals im Penalty-Pokal etwas abgemildert. Am zweiten Tag ging es dann aber richtig los. Mit einem ganz anderen Fußball wurden die ersten beiden Gegner mühelos besiegt und auch der letzte Gegner stellte zu keiner Zeit eine ernsthafte Bedrohung da. So wurden wir am zweiten Tag verdienter Turniersieger und erreichten somit den 8. Platz des gesamten Turniers. Eine ganz starke Leistung am zweiten Tag rettete aus sportlicher Sicht das Turnier. Abseits des Platzes blieb die Stimmung durchweg sensationell gut! Ob Badesee, Soccerhalle oder Feier am Abend, alle hatten großen Spaß. Besonderer Dank auch an die Betreuer/-in für die tolle Unterstützung. Nächstes Jahr geht es dann weiter, da waren sich alle sicher…