D1 Jugend im August

17. 8. 17 FC Mammolshain – BSC Schwalbach 0:3

Die kurze Vorbereitungszeit vor der Punktrunde ließ nur ein Freundschaftsspiel zu und das spielten wir am Donnerstagabend in Mammolshain. Das BSC Team trat mit 15 Spielern an die alle vorspielen konnten, um sich für Samstag einen Platz im Team zu sichern. Die Gastgeber erwiesen sich als starker Gegner, und das Spiel verlief insgesamt ausgeglichen mit leichten BSC Vorteilen. Es wurden drei Drittel gespielt, in jedem Spielabschnitt gelang den Schwalbacher Jungs je ein Treffer und so waren auch alle zufrieden. Spielerisch lief noch längst nicht alles rund, gute Ansätze waren aber erkennbar Die 1:0 Führung erzielte Sinan, dem ein abgewehrten Schuss von Connor vor die Füße fiel und er schön abstauben konnte. Im zweiten Drittel erhöhte Can auf 2:0 nachdem er ein Solo von halbrechts mit einem schönen Schuss ins Netzt beendete. Das Tor zum 3:0 Endstand erzielte Fabian mit einem leicht abgefälschten Schuss aus 12 Metern erzielte.

Es spielten: Liam, Can, Robin, Samet, Emil, Vicente, Colin, Connor, Sinan, Fabian, Christian, Andreas, Amaro, Tristan, Teo

19. 8. 17 Viktoria Kelsterbach – BSC Schwalbach 1:4


Mit einem hochverdienten 4:1 Erfolg bei Viktoria Kelsterbach startete das BSC Team erfolgreich in die Punktrunde. Bei schönem Sommerwetter machten sich die Schwalbacher Jungs im Angriff aber das Leben sehr schwer, denn wie schon im Vorjahr fehlt bei den Angriffen die Zielstrebigkeit und Genauigkeit, sonst wären auch viel mehr Tore für die BSC Angreifer möglich gewesen. Das Führungstor erzielte Sinan in der 6. Minute nach einem Querpass von Emil aus halblinker Position. Danach bestimmte der BSC klar das Geschehen, konnte aber aus seiner Feldüberlegenheit kein Kapital schlagen. So blieben viele Angriffe unvollendet und zu allem Unglück führte eine Slapstick Einlage der BSC Abwehr fast mit dem Pausenpfiff zum überraschenden 1:1 Ausgleich. Kurz nach dem Wechsel ging der BSC durch ein Tor von Christian etwas glücklich wieder in Führung, und als Fabian einen Abschlag vom Torwart abfangen konnte, behielt er die Übersicht, und schoss den Ball aus 12 Metern zum 3:1 ins Netz. Zwei Lattenschüsse und viele gute Möglichkeiten mit schlechter Verwertung verhinderten lange Zeit einen Ausbau der Führung, aber Sinan traf kurz vor Spielende dann doch noch mal zum 4:1 Endstand. So hatte die D1 einen guten Start, auf den man nun aufbauen kann.
Es spielten: Liam, Can, Teo, Samet, Emil, Christian, Colin, Fabian, Sinan, Amaro, Tristan, Andreas

25. 8. 17 BSC Schwalbach – SC Eschborn 2:0


An diesem Freitagsspiel, das bei schönstem Wetter begann und mit Blitz und Donner etwas früher endete, stand zwar am Ende ein 2:0 Erfolg, es blieben aber auch viele Fragen offen. Es zeigte sich schon in der Umkleidekabine, dass es heute wohl schwer werden wird, zu unkonzentriert und albern wurde die Vorbereitungszeit verplempert. So war es dann auch kein Wunder, das sich das BSC Team im Spiel sehr schwertat. So hatten die Schwalbacher Spieler fast alle Spielanteile auf ihrer Seite, und bis zur Strafraumgrenze der Gäste liefen die Kombinationen auch ganz flüssig, aber der letzte Pass kam meist nicht an, weil sich die Stürmer zu oft schlecht positionierten, oder falsch liefen. So dauerte es fast bis zur Halbzeit, bis dann doch endlich der Schwalbacher Führungstreffer fallen sollte. Nach einem Angriff über rechts erzielte Connor die 1:0 Pausenführung. Nach dem Wechsel verdunkelte sich der Himmel und das Schwalbacher Spiel verlor etwas an Dominanz. Der Gast aus Eschborn spielte nun etwas mit, kam aber zu keinen Torchancen. So fiel fast zwangsläufig der zweite Treffer für den BSC nach 35 Minuten durch Can, der mit einer Einzelaktion Verteidiger und Torwart ausspielt und einschoss. Das Spiel dauerte dann noch etwa 10 Minuten, dann wurde es durch einen Regenguß mit Blitz und Donner jäh beendet. Wie schon in der Vorwoche tat sich das BSC Team im Angriff sehr schwer, hier muss noch vieles verbessert werden.


Es Spielten: Liam, Can, Robin, Samet, Vicente, Teo, Colin, Fabian, Sinan, Amaro, Tristan, Connor, Tim

29. 8. 17 BSC Schwalbach – BSC Kelsterbach 2:0


In der ersten Pokalrunde empfing der BSC das Team vom Namensvetter aus Kelsterbach, in dem auch einige Spieler des jüngeren Jahrgangs mitspielten. So stellte sich schon früh heraus, das der heimische BSC vor einer lösbaren Aufgabe stand, aber auch an diesem Tag blieben die Schwalbacher Spitzen recht stumpf, dennoch reichte es für einen verdienten 2:0 Erfolg. Schon früh übernahmen die Schwalbacher Jungs das Kommando und erspielten sich wieder einmal eine deutliche Überlegenheit, aus der aber bis zur Pause kein Kapital geschlagen wurde. Es gab gute Einschussmöglichkeiten für Amaro, Fabian, Emil und die anderen Angreifer, aber wieder einmal wollte das Runde nicht in das Eckige. Nach dem Wechsel blieb die Schwalbacher Mannschaft weiter tonangebend und kam in der 38. Minute endlich auch zur 1:0 Führung, die Colin mit einem Schuss aus zehn Metern besorgte. Nur wenig später erhöhte Emil mit seinem Treffer aus kurzer Distanz auf 2:0, und sorgte damit eigentlich für Klarheit in dieser Begegnung. Während der Spielaufbau wieder ganz gut funktionierte, machten sich die Stürmer aber wieder einmal das Leben schwer, weil sie kaum anspielbar waren, und sich kaum in Szene setzen konnten. Mit dem 2:0 Erfolg zieht der BSC in die zweite Runde ein und empfängt am 13. 9. Die SG N. Diedenbergen.
Es spielten: Liam, Can, Teo, Samet, Emil, Vicente, Colin, Connor, Sinan, Fabian, Amaro, Christian