D2 verliert knapp beim Saisonauftakt

3. 9. 16 SV Hofheim – BSC Schwalbach 1:0
Nach einer Woche Trainingsarbeit startete unsere neu formierte D2 Jugend nun in die Saison und aus dem großen Kader standen nun 13 Spieler im Aufgebot, die sich in denen Tagen nach vorne gespielt hatten. So stand nun die Frage im Raum; Wo stehen wir?
An diesem heißen Sommertag boten die BSC Jungs eine starke Leistung, hielten das Spiel lange offen, unterlagen aber am Ende knapp mit 0:1. Die Partie begann mit einigen Unsicherheiten im Schwalbacher Spiel und die Gastgeber waren etwas druckvoller.

Die BSC Abwehr hielt aber dem Druck stand und Simon konnte mit einigen Glanztaten eine frühe Hofheimer Führung verhindern. Nach 10 Minuten fiel dann aber doch der Hofheimer Führungstreffer. Der Ball wurde im Schwalbacher Strafraum leichtfertig vertändelt, es folgte ein Pass vor das Tor und der freistehende Stürmer hatte beim Einschuss keine Mühe mehr. Danach fanden die Schwalbacher Jungs aber immer besser ins Spiel und kamen zu einigen hochkarätigen Chancen. Gefährliche Schüsse von Amaro und Vicente konnte der Hofheimer Keeper abwehren, und bei Pfostenschüssen von Connor und Emil hatte der BSC auch viel Pech. Bis zur Halbzeit wäre ein Unentschieden durchaus möglich und auch gerecht gewesen, aber so wurden die Seiten mit einer Hofheimer Führung gewechselt. Nach der Pause kamen die BSC Jungs wieder ganz gut ins Spiel, konnte aber nur noch wenige klare Torchancen herausspielen. Die hohen Temperaturen taten ihr Übriges und so war es gut, mit vier Wechselspielern agieren zu können. So mühten sich die Jungs um den Ausgleich, waren dafür aber auch anfällig für die Hofheimer Konter. Hier konnte Simon im BSC Tor noch einige Male sein Können unter Beweis stellen und einen höheren Rückstand verhindern. So lief die Zeit von der Uhr und so konnte sich die Hofheimer Mannschaft nach dem Abpfiff über einen knappen 1:0 Erfolg freuen, die Schwalbacher Mannschaft wird lernen müssen, hinten nicht so viele Geschenke zu machen und vorne etwas zielstrebiger zu agieren, dann kann man solche knappen Spiele auch mal gewinnen.
Es spielten: Simon, Samet, Robin, Tristan, Emil, Vicente, Colin, Atakan, Oscar, Connor, Luca, Liam, Amaro