D2 verliert sehr unglücklich

1. 10. 16 FV Neuenhain – BSC Schwalbach 2:1


Nach recht erfolgreichen Wochen musste das BSC Team nun leider wieder mal eine Niederlage hinnehmen, die durchaus vermeidbar war und auch als etwas unglücklich eingestuft werden kann. Nach den Wochen des Sonnenscheins war diesmal der Platz durch den Regen sehr nass und damit wurden die Bälle auch sehr schnell. Damit hatten beide Mannschaften ihre Probleme. Die Zuspiele waren oft ungenau und zeitweise war ein wildes Gebolze zu beobachten. Die Spielanteile waren ausgeglichen und beide Teams hatten in der ersten Halbzeit einige Chancen um in Führung zu gehen. Es wurden aber beim Stande von 0:0 die Seiten gewechselt. Erst nach fünf Minuten in der zweiten Halbzeit konnte unser Neuzugang Sinan einen Schwalbacher Angriff erfolgreich abschließen. Zunächst gab es auch noch Möglichkeiten, das Ergebnis auszubauen, aber Emil schoss aussichtsreich knapp am Tor vorbei und einige Male blieb der Neuenhainer Keeper der Sieger im Duell mit den Schwalbacher Angreifern. Neuenhain blieb aber gefährlich und konnte aus sehr abseitsverdächtiger Position zum 1:1 ausgleichen. Konfuses Spiel mit Zufallschancen auf beiden Seiten prägten das Spiel und eine dazu passende unglückliche Aktion entschied letztlich auch das Spiel. Nach einer Neuenhainer Ecke köpften sich zwei BSC Spieler gegenseitig an und plötzlich lag der Ball im Netz. Die letzten Schwalbacher Versuche, einen durchaus verdienten Ausgleich zu erzielen, schlugen leider fehl. Letztlich hat einfach etwas Spielkultur gefehlt, mit dem gewohnten Kombinationsspiel wäre heute wirklich auch mehr drin gewesen, so mussten die Jungs erst mal nach vier Spielen wieder mal an mit einer Niederlage klarkommen.


Es spielten: Simon, Atakan, Robin, Samet, Emil, Vicente, Colin, Connor, Oscar, Fabian, Sinan, David, Liam