D7 feiert Heimsieg

17. 10. 15 BSC Schwalbach – Türk Hattersheim 10:0


Schon als der Gegner in Schwalbach ankam, sah der Trainer den Ausfall einiger Urlauber oder kranker Spieler viel lockerer, denn die Spieler aus Hattersheim waren alle aus dem Jahrgang 2004, gegen die wir auch im letzten Jahr erfolgreich waren. So begann das Spiel mit vielen Schwalbacher Angriffen, bei denen vor allem die Aushilfskräfte Denat und Mathis meist beteiligt waren. Aber zunächst wurde aus 80%% Ballbesitz und gefühlten 30 Torchancen kein Kapital geschlagen. Die Schwalbacher Angreifer scheiterten bis zur 19. Minute am Gegner oder an sich selbst, und ließen den Trainer an der Seitenlinie fast verzweifeln. Erst dann erlöste Mathis mit einem platzierten Linksschuss das Team und ließ den Knoten platzen. Aus dem Getümmel war Connor nur zwei Minuten später zum 2:0 erfolgreich und in der 24. Minute traf Emil nach Vorarbeit von Mathis zum 3:0. Die Tore zum 5:0 Pausenstand waren Hahn Produktionen. Zuerst traf Connor nach Zuspiel von Colin zum 4:0 und dann machte Colin das Tor selbst zur klaren 5:0 Pausenführung. Nach dem Wechsel ging es zunächst munter weiter, nach einer Oscar Flanke traf Connor zum 6:0 und drei Minuten später traf Denat mit einem Drehschuss zum 7:0. Danach ging dann der Faden verloren, jeder wollte Tore schießen, keiner wollte mehr vorbereiten und so passierte mal bis zur 53. Minute gar nichts mehr. Dann traf Mathis zum 8:0 und Atakan erhöhte nach einem schönen Zuspiel von Colin auf 9:0. Dann traf Luca in der 56. Minute die Latte und den Abpraller nutzte Colin zum 10:0 Endstand. So feierten die Jungs zum Ferienbeginn noch mal einen schönen klaren Sieg, aber der Gegner war auch nicht wirklich ein Gegner auf Augenhöhe.


Es spielten: Simon, Emil, Robin, Atakan, Denat, Oscar, Colin, Connor, Mathis, Luca.
Tore: Colin 3x Mathis 2x, Connor 2x, Denat, Atakan, Emil