Die D2 spielt in Freundschaft

27. 5. 17 SG Sossenheim – BSC Schwalbach 1:1
Nach der Runde kommt die Vorbereitung auf die neue Saison, und so sind unsere Freundschaftsspiele auch schon ein Vorprogramm für das nächste Spieljahr.


Zum Spiel in Sossenheim kamen aber auch noch mal zwei 2004er Spieler zum Einsatz, die es sich auch verdient hatten. In der ersten Halbzeit konnten die BSC Jungs die Vorgaben des Trainers ganz gut umsetzen, gegen Ende des Spiels offenbarten sich aber wieder eine große Hilflosigkeit und mit dem Ergebnis von 1:1 kann die Schwalbacher Mannschaft mehr als zufrieden sein. Im ersten Durchgang hatte das Schwalbacher Spiel noch eine gute Struktur und es gab einige gute Torchancen für die BSC Angreifer. Nach einem schönen Spielzug über Sinan und Samet kam der Ball zu Christian, der nach einer viertel Stunde den Schwalbacher Führungstreffer erzielte. Es gab gute Chancen, die Führung auszubauen, aber zu oft wurden die falschen Entscheidungen getroffen, oder der Pfosten oder Latte waren mehrere Male im Weg. Nach dem Wechsel war Sossenheim die bessere Mannschaft und hätte auch gewinnen können, denn nach dem Ausgleich hatten sie auch noch einen Strafstoß, der aber verschossen wurde. So wehrte sich das BSC Team am Ende erfolgreich gegen eine Niederlage und muß nun in den nächsten Spielen mit mehr Selbstvertrauen auftreten, denn das war am Ende dieser Hitzeschlacht nicht mehr zu sehen.


Es spielten: Liam, Robin, Luca, Samet, Andreas, Vicente, Christian, Sinan, Oscar, Can, Colin, Connor, Amaro

8. 6. 17 FC Mammolshain – BSC Schwalbach 0:12
Zum Freundschaftsspiel in Mammolshain fanden sich leider nur 9 von 12 geladenen Spielern ein, mit Teo erschien später wenigstens noch ein Auswechselspieler. Anfangs hatte die Schwalbacher Mannschaft noch einige Probleme, den Gegner in Schach zu halten, und Liam im Schwalbacher Tor musste einige Male sein Können unter Beweis stellen, um einen Gegentreffer zu verhindern. Nach 16 Minuten wurden aber die Weichen für einen positiven Verlauf gestellt, als Can das Tor zum 1:0 erzielte. Christian war es, der nach 25 Minuten von der Mittellinie loszog, um dann mit einem satten Schuss das 2:0 zu erzielen. Bis dahin war das Spiel recht ausgeglichen, aber danach übernahm der BSC das Kommando. Emil traf in der 27. Minute zum 3:0 und Sinan erhöhte nur zwei Minuten später auf 4:0. Nach dem Wechsel war es wieder der agile Can, der in der 35. Minute auf 5:0 erhöhte, ehe Emil mit einem schönen Kopfball nur eine Minute später das Ergebnis ausbaute. Es folgten nun zehn Minuten, in denen die Gastgeber ihr Tor gut verteidigten, dann traf erst Sinan zum 7:0 ehe Amaro bei einem Abschlag des gegnerischen Torwarts gut aufpasste, den Ball erkämpfte und das Ergebnis ausbaute. Sein Bruder Vicente wollte nicht nachstehen und traf in der 50. Minute zum 9:0.Den Endspurt eröffnete Emil in der 55. Minute mit dem Tor zum 10:0, ehe Vicente und Connor ihre guten Leistungen jeweils noch mit einem Treffer zum 12:0 Endstand krönten. Heute reichte eine solide Leistung aus, um erstmals einen hohen Sieg zu feiern, man sollte aber nicht vergessen, dass die Gastgeber nicht ihren besten Tag erwischten.
Es spielten: Liam, Can, Vicente, Christian, Emil, Connor, Colin, Sinan, Amaro, Teo