D2 unterliegt in Schlossborn

16. 4. 16 FC Schlossborn – BSC Schwalbach 5:2


Das Auswärtsspiel beim FC Schlossborn war kein schlechtes, aber durch die bekannten Schwächen der Defensive und auch durch das Auslassen der erspielten Chancen musste man am Ende mit einer 5:2 Niederlage die Heimreise antreten.
Das Spiel verlief über weite Strecken recht ausgeglichen, wobei die Gastgeber zunächst etwas gefährlicher waren. So fiel nach einem Fehlpass im Spielaufbau nach 12 Minuten der Schlossborner Führungstreffer, und drei Minuten später das Tor zum 2:0. Auch die Schwalbacher Mannschaft hatte ein paar gute Chancen, zweimal verfehlte Johannes das Ziel und Colin scheiterte am Torwart. Die Gastgeber machten es besser und kamen vor der Pause noch zum 3:0. Nach dem Seitenwechsel kam das BSC Team besser ins Spiel, machte mehr Druck aber ohne Erfolg. Schlossborn legte nach und kam zum 4:0 und 5:0, ehe in einer starken Schlussphase zunächst das Tor zum 5:1 durch Colin nach schöner Vorarbeit seines Bruders fiel. Nur eine Minute später traf Johannes mit einem schönen Schuss unter die Latte zum 5:2 Endstand. Am Ende war die Schwalbacher Mannschaft auf einmal sehr giftig, das hatte der Trainer über weite Strecken des Spiels doch etwas vermisst.
Es spielten: Simon, Samet, Emil, Robin, Johannes Colin, Connor, Atakan, Luca Konstantin

Der Ball soll ins Tor