E1 gegen Tura Niederhöchstadt am 10.11.18

Am gestrigen Samstag hatte unsere E1 den Tabellenzweiten aus Niederhöchstadt zu Gast.

Nach den schwachen Leistungen der vergangenen Spiele, hatten unsere Trainerinnen viel Arbeit, die Mannschaft wieder emotional aufzurichten.

In der ersten Halbzeit wurden wir daher auch von einer neuen Aufstellung mit Verstärkung durch Jakob und Lukas neben Baldur in der Abwehr überrascht. Max musste im Tor aushelfen, da Johnny verletzt ausfiel und zeigte eine fehlerfreie Leistung.

Die gesamte Mannschaft stemmte sich gegen sehr starke Gegner und konnte das 0:0 lange halten. Einige Entlastungsangriffe durch Carl, Philipp, Linus und Maximilian H. wurden von der starken Abwehrspielerin der Gäste leider souverän gestoppt.

Am Ende der ersten Halbzeit fielen dann doch zwei unglückliche Gegentore, da unsere Jungs den Ball aus dem Strafraum nicht klären konnten.

Trotzdem machte diese Teamleistung Mut und wir warteten gespannt auf die zweite Halbzeit.

Durch Hoffnung auf den Anschlusstreffer, wurde Jakob zu Beginn der 2. Halbzeit aus der Abwehr nach vorne gezogen und Benjamin übernahm seinen Abwehrposten. Leider stellte auch der Gegner um und unsere taktische Umstellung ging nicht auf. Es fielen rasch die Tore 3 und 4 für die Tura und unsere Jungs ließen die Köpfe hängen. Auch die erneute Umstellung konnte das Spiel nicht mehr drehen, außerdem wurden wieder die alten Fehler beim Abschlag gemacht, so dass es schnell 0:6 stand. Auch gab es nur noch wenig Entlastung nach vorne, obwohl der Angriff, jetzt durch Silas verstärkt, immer wieder versuchte durch die gegnerischen Reihen zu gelangen. Am Ende stand es 0:8 – sehr ärgerlich, wenn man die sehr gute Leistung in der ersten Halbzeit betrachtet.

Am Ende macht dies jedoch auch Mut, da das Potential der Mannschaft prinzipiell vorhanden ist!

 

Es spielten: Baldur, Benjamin, Carl, Jakob, Linus, Lukas, Max, Maximilian H., Philipp und Silas

[cn]