E1 zieht ins Achtelfinale ein

Durch einen 6:3 Sieg in Höchst zieht die E1-Jugend nun ins Pokal-Achtelfinale ein und trifft dort auf den Gruppengegner aus Fischbach. Das Spiel war von Beginn an temporeich und ein offener Schlagabtausch zwischen beiden Teams. Ein Abtasten oder vorsichter Spielaufbau waren von beiden Teams vorerst nicht zu sehen. So gelang unseren Jungs das ersehnte 1:0 in den ersten 10 Minuten. Nach dem Treffer befand sich unsere Verteidigung und das Mittelfeld im Kollektivschlaf und Höchst nutzte die Chance zum Ausgleich. Kurz vor dem Ende konnten die Gastgeber sogar auf 2:1 erhöhen. Für die zweite Hälfte hatte man sich also viel vorgenommen, wollte man doch als Sieger das Feld verlassen. Der 2:2 Ausgleich sorgte früh für das nötige Selbstvertrauen. Weitere Großchancen konnten nicht genutzt werden und wurden teils fahrlässig liegen gelassen. So kam es wie immer, eine gegnerische Ecke, keine Manndeckung und der kleinste Spieler auf dem Platz macht ein Kopfballtor… Unsere Jungs mussten also wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Bei den Gastgebern zeigte das stetig hohe Spieltempo nun leichte Resignation. Mit schnellen Kombinationen wurde die Verteidigung überrannt und der Ball mehrfach eingenetzt. Tolle Spielzüge und eine hohe Laufbereitschaft waren heute die Wege zum Erfolg. Einen Dank auch an die SG Höchst für das freundschaftliche und faire Spiel. Für den BSC spielten Linus, Lasse, Fabi, Nils, Leo, Marvin, Mathis, Jan, Vincent, Ibo.