E2 gewinnt Schneematschspiel

Im letzten Heimspiel der Hinrunde 2015/2016 ging es gegen Germania Okriftel. War zu Spielbeginn der Platz noch mit Schneematsch belegt, schmolz dieser im Laufe des Spiels weg. Jedoch blieb der Kunstrasen durch den geschmolzenen Schneematsch sehr rutschig. Die Jungs drückten auch gleich aufs Tempo und ging schnell mit 2:0 in Führung. Der Gegner konnte auch wenig entgegenhalten. Danach verflachte jedoch das Spiel zunehmend, da Einzelaktionen das Spiel bestimmten und ein Zusammenspiel nicht mehr stattfand. Mehr noch, der Gegner konnte durch 2 Freistoßtore aus dem Halbfeld zum 2:2 Pausenstand ausgleichen! Nach der Halbzeit gingen wir wieder schnell durch eine schöne Kombination in Führung und konnten durch einen Foulelfmeter auf 4:2 erhöhen. Danach prägte das Spiel wieder die Einzelaktionen und die Okriftler nutzen dies aus und konnten auf 4:4 ausgleichen. Mit etwas Glück und Geschick konnten wir mit 2 Toren das Spiel noch 6:4 für uns entscheiden. Wir waren zwar von den einzelnen Spieler am diesem Tag besser, jedoch fehlte heute das Zusammenspiel was das Spiel unnötigerweise zu einer Zitterpartie machte. Dies sollten wir als Lerneffekt aus dem heutigen Spiel mitnehmen.