Erfreulicher Jahresausklang bei der C-Jugend

  1. 12. 18 BSC Schwalbach – JSG Bremthal/Niederjosbach 1:4

Lange konnte das Schwalbacher Team die Begegnung gegen Bremthal offen gestalten, aber am Ende schwanden die Kräfte und die spielstarken Gäste machten in der zweiten Hälfte dann doch noch ihre Tore.

Der Tabellenzweite hatte es in der ersten Halbzeit sehr schwer, denn das BSC Team war spielstark und hatte über weite Strecken sogar mehr vom Spiel. Zwar gerieten die Schwalbacher Jungs nach 10 Minuten mit 0:1 in Rückstand, aber nur wenig später gelang Can nach einem Strafstoss der verdiente Ausgleich. Mit schönen Angriffen, meist über Emil, Vicente Teo oder Can gelangen immer wieder schöne Kombinationen mit guten Chancen für Sinan und Rafael, aber im Abschluss fehlte das Quäntchen Glück. Auch Bremthal hatte ein paar gefährliche Szenen, bei denen die gut funktionierende Abwehr auch etwas Glück hatte, und so wurden beim Stand von 1:1 die Seiten gewechselt. Auch in der zweiten Halbzeit bot sich zuerst das gleiche Bild, die große Chance zur Schwalbacher Führung hatte Sinan, dessen Heber aber knapp über die Latte strich.  Die Gäste machten es wenig später leider besser, als sie mit einem schönen Tempovorstoss mit 2:1 in Führung gingen.  Der BSC war weiterhin spielerisch gleichwertig, die weiteren Treffer erzielten aber die Gäste.

Nach einem Eckball fiel das Tor zum 3:1 und beim 4:1 sah ein Schwalbacher Abwehrspieler schlecht aus, als sein Gegenspieler einen hohen Ball unter Kontrolle bekam und mit einem platzierten 16 Meter Schuss den 4:1 Endstand herstellte. Gegen den jahrgangsälteren Aufstiegsaspirant zeigte sich das BSC Team aber sehr spielstark und überzeugte in jeglicher Hinsicht, eine starke Leistung.

Es spielten: Adrian, Can, Tristan, Robin, Andreas Teo, Emil, Atakan, Vicente, Sinan, Rafael, Luca, Amaro, Christian, Liam

8. 12. 18 BSC Schwalbach – JSG SV/DJK Flörsheim 5:1

Im letzten Spiel verabschiedete sich das BSC Team würdig mit einem schönen 5:1 Heimsieg gegen die JSG Flörsheim in die Winterpause, und kann nun mit 23 Punkten von Platz fünf ins neue Jahr starten.

Gegen den heutigen Gegner war ja Wiedergutmachung angesagt, jeder erinnerte sich an das Spiel der Hinrunde, das nach ganz schwacher Leistung mit 0:1 verloren ging. Heute war die Einstellung des auflaufenden BSC Teams eine ganz andere, auch wenn es einige dicke Patzer gab. So hatte Schwalbach das Glück, dass es in der ersten Hälfte zum einen kein Elfmeter für Flörsheim gab und das auch Liam nach einem Foulspiel nur mit Gelb bestraft wurde. Insgesamt aber war das BSC Team aber dominant und kam schon in der ersten Halbzeit zu vier Treffern. Die 1:0 Führung erzielte Ayoub, nachdem er von Emin schön geschickt wurde, aufs Tor zulief und den Ball am Torwart vorbei spitzelte und sich über seinen ersten Treffer freuen konnte. Wenig später erhöhte Rafael nach Zuspiel von Sinan auf 2:0. Nach einem Eckball traf Rafael mit Hilfe von Can zum 3:0 und wenig später fiel der schönste Treffer des Tages. Emin schickte Andreas mit einem langen Ball auf die Reise, seine Flanke von der rechten Grundlinie verpasst zunächst den heranstürmenden Sinan, aber Teo stand am zweiten Pfosten und schob den Ball sicher zur 4:0 Pausenführung ein.

Nach dem Wechsel verflachte das Schwalbacher Spiel etwas, nicht zuletzt deshalb, weil der Trainer viel wechselte und auch einigen Stammkräften eine Verschnaufpause gönnte. Es gab aber immer wieder gute BSC Möglichkeiten, aber Christian, Vicente oder Sinan hatten wenig Schussglück. Ein Treffer sollte aber noch gelingen, der auch sehr schön herausgespielt war. Vicente bekam links im Strafraum den Ball, zog auf die Grundlinie und seinen Rückpass fand Ayoub, der mit seinem zweiten Treffer zum 5:0 traf. Die Gäste erzielten dann aber doch noch ihren Ehrentreffer, als die Schwalbacher Mannschaft mal wieder zu offensiv agierte und mit einem langen Ball überlaufen wurde. So freute sich Schwalbach am Ende über einen schönen Sieg und auch fast alle nicht eingesetzten Spieler bewiesen an diesem tag ihren Teamgeist und unterstützen ihr Team von der Seitenlinie.

Es spielten: Liam, Robin, Can, Emir, Amaro, Teo, Vicente, Atakan, Sinan, Rafael Ayoub, Emil, Luca, Christian, Eren, mit Unterstützung von Adrian, Maseh, Tristan, und Mohamed.