F1 gegen Neuenhain am 17.09.16

Nach den guten Ergebnissen der ersten beiden Spiele, die wir zwar verloren, jedoch ordentlich gespielt und gekämpft haben, ging es am heutigen Samstag zu Hause gegen die starken und körperlich deutlich überlegenen Neuenhainer.

In der ersten Halbzeit lagen wir mit 3:0 zurück, jedoch stimmte die Moral der Mannschaft. Und so erkämpften wir uns kurz vor Halbzeit das 1:3 durch Julian G. nach schönem Passspiel von Moritz und Maximilian.

In der Halbzeitpause versuchten wir die Jungs aufzumuntern und nahmen uns vor, das Spieltempo beizubehalten. So folgte auch direkt nach dem Anpfiff das 2:3 wieder durch Julian G. nach schönem Abschlag von Finn.

Leider fingen wir dann etwas unkonzentriert innerhalb von 3 Minuten 3 Gegentreffer, trotz starker Leistung von Lukas, Carl und Jarno, die die Abwehr bildeten.

Für einige Entlastung sorgten dann diverse Angriffsversuche von Philipp, Max und Julian T., die von den großen Gegnern immer geschickt unterbunden wurden.

10 Minuten stand die Abwehr – jetzt verstärkt mit Rasmus – sehr gut und ließ wenig Chancen der Gegner zu. Auch Finn hielt den Kasten mit einigen tollen Paraden sauber. Doch am Ende des Spiels fehlte wieder einmal die Kraft und so fingen wir uns kurz vor Ende noch unglücklich das 2:7 und 2:8.

Gut gekämpft haben: Carl, Finn, Jarno, Julian G., Julian T., Lukas, Max, Maximilian, Moritz, Philipp und Rasmus.