F1 siegt mit 7:0 gegen Germ. Weilbach

22. 5. 13  BSC Schwalbach – Germania Weilbach  7:0

Im vorgezogenen Heimspiel gegen Germania Weilbach konnte das BSC Team mit einem 7:0 Erfolg aufwarten, einem Ergebnis dass den Spielverlauf auch in etwa wiederspiegelt.

Wie immer, wenn das Schwalbacher Team gegen eine schwächere Mannschaft spielt, wirkt die Mannschaft im Spielaufbau zu unsicher, und die fehlende Laufarbeit und die damit verbundenen Abspielfehler sorgten anfangs für einige Gefahr vor dem eigenen Tor. Insgesamt verlagerte sich das Spiel aber immer mehr in die Hälfte der Gäste, und Marvin sorgte nach fünf Minuten für die wichtige Führung seiner Mannschaft. Es folgten einige gute Torchancen, die aber von Oscar, Jan und Mathis nicht genutzt wurden. Oscar war es dann, der den Ball nach zehn Minuten aus kurzer Entfernung zum 2:0 in die Maschen donnerte. Noch vor der Pause konnte Jan, der viel Platz auf der linken Seite hatte, mit seinen beiden Toren auf 4:0 erhöhen. Nach dem Wechsel traf Mathis nach schönem Doppelpass zum 5:0, und erhöhte fünf Minuten später auf 6:0. Den schönsten Treffer des Tages erzielte Tobi kurz vor Spielende, als er ein schönes Zuspiel von Mathis aus kurzer Distanz zum 7:0 Endstand verwandelte.

Es spielten: Ferdinand, Konstantin, Till, Tobi,  Robin, Marvin, Mathis, Jan, Oscar