Freundschaftliche Niederlage

22. 3. 14 SV Fischbach – BSC Schwalbach 4:2
Am spielfreien Wochenende sollte das Team nicht untätig bleiben, und so wurde kurzfristig ein Spiel gegen die E1 des SV Fischbach vereinbart. Mit 9 Spielern trat der BSC dort an, und offenbarte seine gewohnten Stärken und Schwächen. Die spielerischen Akzente kamen in der Mehrzahl vom BSC, aber auch die eklatanten Fehler beim Abspielen oder in der Deckungsarbeit. Das Spiel war in der ersten Halbzeit weitgehend ausgeglichen, aber zur Pause führte Fischbach durch einen Konter mit 1:0. Gute Chancen von Marvin, Jan oder Oscar blieben ungenutzt und so wollte die Schwalbacher Mannschaft in der zweiten Halbzeit das Spiel noch umbiegen. Der Start war auch sehr verheißungsvoll und die Schwalbacher Mannschaft kam zu guten Torchancen. Marvin traf zunächst nur die Latte, aber Mathis besorgte mit einem scharfen Schuss den 1:1 Ausgleich. Als nach schöner Vorbereitung von Marvin über die rechte Seite der Führungstreffer von Jan fiel, sah es so aus, als wäre der BSC auf der Siegerstraße. Als nach einem Eckball der Fischbacher kein Schwalbacher Spieler den Ball aus der Gefahrenzone schießen wollte, bedankte sich Fischbach artig für das Geschenk und traf zum 2:2 Ausgleich. Ein verunglückter Rückpass von Gerhard bescherte den Gastgebern die neuerliche Führung, und die unkontrollierte Schwalbacher Schlussoffensive ließ der Fischbacher Mannschaft genug Raum, um mit einem Konter den 4:2 Sieg unter Dach und Fach zu bekommen. Nun ist eine 4:2 Niederlage gegen eine E1 Mannschaft nicht wirklich tragisch, das Zustandekommen mit den eklatanten Abwehrfehlern ist aber schon mehr als ärgerlich.
Es spielten: Ferdinand, Christos, Gerhard, Marvin, Mathis, Leon, Jan, Oscar, Atakan.