U11/U13/U17: Futsal-Kreismeisterschaft (02.02.19)

Sa. 02.02.2019, 15:00 Uhr, Kreissporthalle Kriftel: Die Mission Titelverteidigung unserer drei BSC-Juniorinnen-Teams in der Halle ist geglückt. Die Wanderpokale „Futsal-Kreismeister Main-Taunus“ der Altersklassen U11, U13 und U17 schmücken ein weiteres Jahr die Vereinsräumlichkeiten des BSC. Glückwunsch an alle Spielerinnen und Trainer! Bei der U15 meldete nur unser BSC ein Team. Insofern kam in dieser Altersklasse leider kein sportlicher Wettbewerb um den Pokal zustande.

In den Altersklassen U13 und U17 spielten jeweils drei Mannschaften um den Titel, bei der U11 zwei Teams. Die BSC-Juniorinnen-Teams konnten alle Spiele gewinnen und das ohne ein einziges Gegentor! Tolle Leistung! Kompliment an unsere Torfrauen Anna, Alessa und Maja! Die U11 und U13 gewannen den Titel bereits das vierte Jahr in Folge. Das zeigt, welche kontinuierlich sehr gute Nachwuchsarbeit unsere Trainer-Teams leisten! Ein herzliches Dankeschön an die Übungsleiter/innen!

Am Sonntag, 10.02.2019, steht ab 15 Uhr die nächste Mission Titelverteidigung in Geisenheim auf dem Programm. Dann versuchen die BSC-Teams U13, U15 und U17 ihre Vorjahrestitel „Futsal-Regionalmeister Wiesbaden“ zu verteidigen. Die anderen teilnehmenden Mannschaften werden „brennen“, um uns einen oder mehrere Titel abzujagen. Für Spannung ist gesorgt! Wir drücken unseren Teams die Daumen! Toi, toi, toi!

Futsal-Kreismeisterschaft Main-Taunus – die teilnehmenden Mannschaften und Ergebnisse im Einzelnen:

(Alle Angaben ohne Gewähr)

U13 / D-Juniorinnen      SV Fischbach : BSC Schwalbach           Endstand 0:2

In den ersten drei Spielminuten viele leichte Ballverluste auf Schwalbacher Seite. Fischbach kommt mehrmals gefährlich vor das BSC-Tor, kann aber im letzten Moment von unseren Spielerinnen am Abschluss gehindert werden. Dann Freistoß für Schwalbach am Fischbacher Torraum. Linda legt auf Maxima ab, die die SV-Torfrau das erste Mal prüft. Ganz schneller Fischbacher Gegenangriff. Der Ball wird von außen vor das Schwalbacher Tor gespielt. Alessa im BSC-Tor ist auf dem Posten und rettet mit einem beherzten Hechtsprung vor der einschussbereiten Stürmerin! Das Spiel nimmt langsam Fahrt auf. Anna leistet wertvolle Arbeit, sowohl nach hinten als auch nach vorne.

Erneut Freistoß vor dem Fischbacher Tor nach einem Foul an Maxima. Mara legt nach links an der Mauer vorbei zu Maxima, die hoch in den Torwinkel zum 1:0 für unseren BSC trifft. Kurz darauf Mara mit einem Distanzschuss, der knapp über die Torlatte zischt. Linda erobert einen Ball in der Spielfeldmitte und läuft links durch. Der Schuss geht ans Außennetz des Tors. Auf der anderen Seite Freistoß für Fischbach an der Torraumgrenze des BSC. Der Schuss geht in die Mauer. Maxima schnappt sich das Leder, zieht auf und davon und hämmert den Ball hoch in den Torwinkel zum 2:0. Eine Minute vor dem Ende Schrecksekunde für den BSC. Die Fischbacher Stürmerin köpft den Ball nach einer Ecke an das Lattenkreuz – Glück für Schwalbach! Kurz darauf der Schlusspfiff. Fischbach der erwartet starke Gegner. Mit mannschaftlicher Geschlossenheit und Zweikampfstärke konnten wir letztendlich das Spiel gewinnen. Schon eine Vorentscheidung mit Blick auf den Titel?

U13 / D-Juniorinnen      FC Eddersheim : BSC Schwalbach           Endstand 0:8

In der Anfangsphase tut sich unser Team schwer, gefährlich vor das Eddersheimer Tor zu kommen. Dann ein klasse Pass von Mara durch die Nahtstelle der FC-Abwehr. Maxima steht frei vor dem Tor und verwandelt sicher zur 1:0-BSC-Führung. Ecke für Schwalbach. Linda legt den Ball zurück auf Mara, deren Schuss vom Innenpfosten ins Tor springt – 2:0 in der vierten Spielminute. Das war der Startschuss für die „Mara“-Festspiele! Einen Abpraller von einer Gegenspielerin versenkt Mara zum 3:0 im gegnerischen Gehäuse. Linda mit einer Torchance nach Zuspiel von Maxima. Ecke für Schwalbach. Annika spielt den Ball an den langen Pfosten zu Maxima, die knapp verzieht. Und schon wieder Mara – es steht 4:0! Dann wieder Eckball für den BSC. Annika legt zurück auf Anna-Lena. Der Schuss prallt von einer Verteidigerin zurück – Nachschuss an den Außenpfosten! Kurz darauf fast eine Kopie – dieses Mal ist es Annika, die den Pfosten trifft. Nur noch wenige Sekunden sind in der ersten Hälfte zu spielen. Mara steckt auf außen zu Annika durch, die läuft ein paar Meter und legt in die Mitte vor das Tor zu Mara zurück. Mara holt aus zum Torschuss, da ertönt die Schlusssirene – schade. Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit Leonie mit einer sehr guten Torchance. Aus spitzem Winkel kann die FC-Torfrau gerade noch zur Ecke klären. Annika unter Bedrängnis mit einem Abschluss in die Torecke. Wieder bekommt die SV-Torfrau noch die Fußspitze an den Ball und lenkt ihn zur Ecke ab. Mehrere weitere BSC-Torchancen in der Folgezeit. Mara dribbelt sich durch und es steht 5:0. Kurz darauf Mara von der Mittellinie – 6:0! Einen missratenen Torabwurf des FC erobert Maxima und bringt den Ball flach im Tor zum 7:0 unter. Und wieder ist es Maxima, die nach einem Steilpass zum 8:0-Endstand trifft. Was macht unsere U13 nächste Woche bei der Futsal-Regionalmeisterschaft ohne unsere Torfabrik Mara und Maxima? Auf jeden Fall wird es dann für unser junges Team wieder wichtig sein, hinten die Null zu halten und als Team zu agieren. Respekt dem Eddersheimer Team, das heute bis zum Schlußpfiff kämpfte und nie aufgab.

Für den BSC spielten heute: Alessa, Anna, Anna-Lena, Annika, Leonie, Linda, Mara (5) und Maxima (5)

U17 / B-Juniorinnen      BSC Kelsterbach : BSC Schwalbach           Endstand 0:4

Ausgeglichenes Spiel in den Anfangsminuten. Dann kommt Schwung ins Schwalbacher Spiel. Es ergeben sich in der Folgezeit Torchancen für Samira, Jule, Sarah, Emma und Elly. Die Schüsse knapp neben oder über das Tor oder Kelsterbachs Torfrau klärt. Kurz vor der Halbzeitpause ein schöner Pass von Emma auf Sarah, die auf Elly vorlegt, Abschluss und es steht 1:0 für den BSC. Nach Torchancen war dies mehr als überfällig.

In der zweiten Hälfte nimmt der Druck auf Kelsterbach immer mehr zu. Wie in der ersten Halbzeit geht Schwalbach sehr verschwenderisch mit den Torchancen um und lässt selbst erstklassige Torchancen liegen. Ein gefährlicher Konter des Kelsterbacher Teams. Es bleibt beim knappen 1:0. Vier Minuten vor dem Ende ein langer Ball des BSC nach vorne. Elly lässt ihn vorbeilaufen und verwandelt zum 2:0. Kurz darauf ist es wieder Elly nach Zuspiel von Jule, die auf 3:0 erhöht. Sarah legt zurück auf Emma, die mit einem Pfostenkracher abschließt. In der letzten Spielminute Pass von Emma auf Sarah, die aus spitzem Winkel zum 4:0-Endstand ins Tor trifft.

U17 / B-Juniorinnen      BSC Schwalbach : FC Eddersheim           Endstand 2:0

Bereits in der ersten Minute gelingt Samira aus halbrechter Position mit einem Flachschuss das 1:0 für den BSC. Eine schöne Kombination über die rechte Seite durch Emma, Jule und Sarah. Aber die FC-Torfrau ist dieses Mal auf dem Posten. Das Eddersheimer Team zeigt sich zweikampfstark. Wenig später Doppelpass zwischen Samira und Jule. Der Abschluss geht über das Tor. Jule, in halbrechter Position, erhöht in der 4. Minute mit einem flachen Schuss ins lange Eck auf 2:0. Mit diesem Stand geht es in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte Schwalbach weiter mit spielerischem Übergewicht, ohne aber zu Torchancen zu kommen. Die beste Torchance bekommt Eddersheim 4 Minuten vor dem Ende. Die Stürmerin ist frei durch. Maja im BSC-Tor bleibt ruhig, reagiert erst in letzter Sekunde und kann so den Ball klären. Klasse gemacht. Das wäre sonst der Anschlusstreffer gewesen. Zwei Minuten vor Schluss muss Maja noch einmal in höchster Not zur Ecke klären! Es bleibt beim 2:0.

Für den BSC spielten heute: Celine, Elly (3), Emma, Jule (1), Maja, Samira (1) und Sarah (1)

U11 / E-Juniorinnen      SV Fischbach : BSC Schwalbach           Endstand 0:1

Es entwickelt sich von Anfang an ein spannendes Spiel. Unser BSC hat erste Torchancen durch Sara und Julie. Der BSC mit spielerischem Übergewicht, setzt sich teilweise vor dem Fischbacher Tor fest. Aber der SV bleibt mit einzelnen Kontern immer gefährlich. Kurz vor der Halbzeitpause tankt sich Talina auf der rechten Seite durch und schiebt den Ball überlegt zur 1:0-Führung an der Torfrau vorbei. Aufgrund der Vielzahl an Torchancen die Führung für den BSC mehr als verdient. In den letzten fünf Minuten ist unser Team so richtig heiß gelaufen. Mit ein wenig mehr Abschlussglück hätte Sara schon um ein oder zwei Tore erhöhen können. Die SV-Torfrau hält ihr Team mit einigen sehenswerten Paraden weiter im Spiel.

Anfang der zweiten Halbzeit nagelt Sara den Ball aus sieben Metern ans Lattenkreuz des Fischbacher Tors. Wenige Minuten später Samira mit einem sehenswerten Schuss, der von der SV-Torfrau pariert wird. In der Schlussminute dribbelt sich Sara durch und schießt freistehend an den Pfosten. Es bleibt beim 1:0. Extralob an Samira, die sehr laufstark überall auf dem Platz zu finden war. Glückwunsch an das gesamte Team!

[PS]