Gelungener Saisonabschluss der F2

Am heutigen 04.06.16 traten wir das letzte Spiel der Saison gegen Okriftel an, die bisher in der Saison ungeschlagen sind und mit vielen großen 2008er Spielern anreisten.

Verloren wir im Hinspiel noch deutlich mit 11:1, wollten wir heute zeigen, welche Fortschritte wir in der vergangenen Zeit gemacht haben. So startete unsere wieder einmal junge Mannschaft (fünf 2008er / sechs 2009er Spieler) mit viel Kampfeswillen ins Spiel. Dies zeichnete sich auch deutlich in den ersten Minuten ab, denn unser Team spielte super mit und war mit dem Gegner auf Augenhöhe. Zwei schön heraus gespielte Torchancen konnten Julian G. und Finn leider nicht verwerten. Max im Tor vereitelte zwei Chancen der Gäste und die Abwehr stand gut von Jakob organisiert. Rasmus und Carl sowie später Moritz und Lukas ließen dem Gegner wenig Platz zum Spielen. Vorne nutzten wir den Raum über außen leider zu wenig, sonst wäre mehr möglich gewesen. Jedoch arbeiteten die Angreifer häufig nach hinten mit und so konnten Simon, Julian T. oder Philipp den Angriff der Gegner mehrfach stören. Nach Ecke von Simon, wurde der Schussversuch unseres Angriffs unglücklich abgefälscht und der darauffolgende Gegenstoß führte kurz vor Halbzeit zum 0:1 für Okriftel.

Nach der Halbzeit fingen wir, wie leider so oft in dieser Saison, etwas unkonzentriert an und ließen zwei hohe Schüsse zum 0:2 und 0:3 (23. & 26. Min). zu, an die Finn im Tor nicht herankommen konnte. Trotzdem ging ab da ein Ruck durch die Mannschaft und jeder kämpfte wieder wie zu Beginn des Spiels. Über Max (jetzt im Angriff) eroberten wir uns den Ball, den Philipp schön an der Linie nach vorne brachte. Die darauffolgende Flanke erreichte Julian G. in der Mitte fast frei vor dem Tor, aber leider ging sein Schuss knapp am Pfosten vorbei. Auch durch eine etwas offensivere Abwehr konnten Carl und Lukas den hinten erkämpften Ball schön nach vorne tragen und dort für Gefahr im Strafraum der Gäste sorgen.

Ein weiterer Schuss der Okriftler in der 34. Minute unter die Latte führte zum 0:4 und zwei Minuten später erspielten sie sich durch einen – wie man neidlos anerkennen muss – wunderschönen Spielzug den Treffer zum 0:5 Endstand.

Als Fazit bleibt, dass wir heute wirklich mithalten konnten und ein kämpferisches, schönes und faires Spiel beider Mannschaften gesehen haben. Gegen technisch und körperlich überlegene Gegner zählt dies für uns eigentlich wie ein Sieg – und so können wir positiv diese Saison beenden und voller Vorfreude und Hoffnung auf die kommende schauen.

Tollen Teamgeist zeigten auch Linus, Soroush, Vincent und Hiyabel, die zum Anfeuern und Mitfiebern kamen und im Anschluß an das Spiel in einem spontanen Trainingskick gegen den FC Schwalbach auch noch ihr Können zeigen konnten.

Danach ließen wir beim Grillen mit Spielern, Eltern und Geschwistern die vielen schönen Momente der vergangenen Monate noch einmal  auf uns wirken und feierten so einen schönen, gelungenen gemeinsamen Saisonabschluss der F2.