Girls wanted

Während unsere U11 und U13 einigermaßen gut mit Spielerinnen besetzt sind, sieht das ab der U15 und aufwärts leider anders aus. Statt auf dem Kleinfeld und dem etwas größeren 9er-Feld wird nun auf dem Großfeld mit 11 Spielerinnen gespielt. Auf der einen Seite bedeutet das, dass wir mehr Spielerinnen für ein Spiel benötigen. Auf der anderen Seite verlieren wir in dieser Altersklasse jedes Jahr die ein oder andere Spielerin, da sich die Interessen der Mädels teilweise über die Jahre ändern. Gerade im Mädchenfußball stellt dies für nahezu alle kleinen und mittelgroßen Vereine ein Problem dar, denn die Anzahl an Mädchen, die Fußball spielen, ist nun mal relativ klein. Daher suchen wir dringend neue Spielerinnen!

futsal hessenpokal u15 grünberg

Du bist gefragt!

Für unsere U17 (B-Juniorinnen) suchen wir dringend noch weitere Spielerinnen. Falls du also zwischen 2005 und 2003 geboren bist und eine neue sportliche Herausforderung suchst, dann könntest du zu uns passen.
Perfekt wäre es, wenn du bereits fußballerische Erfahrungen sammeln konntest. Aber auch hochmotivierte und talentierte Anfängerinnen sind gerne gesehen, sofern sie den Ehrgeiz haben, sich bei uns zu entwickeln.

Mädels, die hauptsächlich in einer Jungenmannschaft kicken, aber zusätzlich in einem reinen Mädelsteam spielen möchten, sind ebenfalls gerne gesehen. Durch die Möglichkeit des Zweitspielrechts ist auch das ganz einfach möglich.

Mitbringen solltest du eine offene Art und den Willen, im Team gemeinsam etwas zu erreichen.

Das bieten wir dir

Eine Entscheidung für uns bedeutet eine Entscheidung für eine engagierte und offene Mädelstruppe, die für den Fußball brennt. Wir haben in der vergangene Saison in der Hessenliga gespielt, leider ist es uns nicht gelungen, die Klasse zu halten. Der Kader war mit anfangs 13 B-Mädchen einfach viel zu schmal aufgestellt, um eine komplette Saison voll durchhalten zu können. Daher steht nun in der neuen Spielzeit ein Neustart in der Verbandsliga an mit dem Ziel, ganz oben mitzuspielen. Wir trainieren drei Mal in der Woche montags, mittwochs und freitags. Das Training wird dabei von lizenzierten Trainerinnen und Trainern geleitet, die alle eine Trainerausbildung durchlaufen haben. Für das Training steht uns eine moderne Sportanlage mit zwei Kunstrasenplätzen und einem Rasenplatz zur Verfügung.

Kontakt

Interessierte Eltern und Spielerinnen der Jahrgänge 2003 bis 2005 können sich gerne direkt bei Carsten Sennhenn (Trainer) melden. Probetrainings sind jederzeit möglich.

Auch die jüngeren Spielerinnen suchen Verstärkung

Zu neuen Spielzeit 2019/20 freuen sich auch die Teams der E- und D-Mädchen über Zuwachs. Interessierte Eltern können sich dazu gerne die Jugendleitung kontaktieren.

Weitere Infos

Wir haben dein Interesse geweckt, aber du möchtest weitere Infos über uns? Dann stöbere doch einfach noch ein wenig auf unserer Homepage, besuche uns auf Instagram oder komm einfach mal zum Training vorbei. Weiter unten findest du alle relevanten Informationen zum Zweitspielrecht.

stützpunkt-hallenturnier

Zweitspielrecht

Das Zweitspielrecht kann für Mädchen erteilt werden, die keine Möglichkeit haben, in ihrem Verein in einer reinen Mädchenmannschaft zu spielen. Es ist auch unter dem Begriff „Gastspielerlaubnis“ bekannt. Der folgende Abschnitt liefert die wichtigsten Infos dazu.

Was ist der Sinn des Zweitspielrechts?

Das Zweitspielrecht kann beantragt werden, wenn der Stammverein eines Mädchens keine reine Mädchenmannschaft der passenden Altersklasse im Spielbetrieb gemeldet hat. Es soll der Spielerin die Möglichkeit geben, neben ihrem Jungsteam auch in einer reinen Mädchenmannschaft eines anderen Vereins zu spielen. Dieses Mädelsteam ist dann der sogenannte Gastspielverein. Die Spielerin kann natürlich weiterhin in ihrem Stammverein in der Jungenmannschaft eingesetzt werden.

Beantragung

Das Zweitspielrecht gilt immer nur für eine Saison und muss danach für die nächste Saison neu beantragt werden. Die Beantragung ist nur im Zeitraum vom 01.06. bis zum 31.03. möglich. Um die Saison in ihrer Endphase nicht mehr zu beeinflussen, wird zwischen dem 01.04. und dem 30.05. kein Zweitspielrecht erteilt. Zur Beantragung ist der Antrag auf Erteilung eines Zweitspielrechts von den Erziehungsberechtigten der Spielerin auszufüllen. Das Formular ist unter folgendem Link auf der Seite des Hessischen Fußballverbandes (HFV) zu finden: Antrag Zweitspielrecht HFV

Das ausgefüllte Formular wird dann bei unserer Jugendleitung (Volkmar oder Carsten) abgegeben. Die lassen es beim Kreisjugendwart des MTK bestätigen und senden es im Anschluss direkt an den HFV.

Bedingungen

  • Beide Vereine müssen dem Hessischen Fußballverband angehören.
  • Das Zweitspielrecht gilt für Freundschaftsspiele, Pflichtspiele sowie die Hallenrunde.
  • Die Spielerin muss auch zu Spielen ihres Gastspielvereins (Mädchenmannschaft) ihren Spielerpass mitführen.
  • Der Spielbetrieb des Stammvereins hat im Zweifelsfall Vorrang.

Weitere Infos

Die genauen Bestimmungen zum Zweitspielrecht finden sich in der Jugendordnung des HFV (§28a) sowie in der Mädchenspielordnung des HFV (externe Inhalte).