E1/2 Heimspiel gegen SV 09 Flörsheim verloren

27. 9. 14 BSC Schwalbach – SV 09 Flörsheim 1:5
Bei schönem Herbstwetter war die Mannschaft an diesem Tag komplett anwesend und alle 11 Spieler sollten auch angemessene Spielzeiten erhalten. Deshalb war das Ergebnis auch zweitrangig, vielmehr hat es den Trainer erfreut, das sich alle Spieler toll eingebracht haben, und keineswegs schlechter waren als der Gegner, der die Partie mit 5:1 gewinnen konnte. Spielerisch konnte das Schwalbacher Team gefallen, die Bälle wurden schön abgespielt und es gab auch einige vielversprechende Angriffe. Letztlich waren die Gäste aus Flörsheim aber zielstrebiger und nutzten die Schwalbacher Nachlässigkeiten. Mit einem Weitschuss gingen die Gäste in Führung, und beim 2:0 zögerte Ferdi im Tor einen Moment beim Rauslaufen, so konnte der Stürmer einen langen Ball erlaufen, und zum 0:2 Pausenstand einschieben. Auch beim 0:3 nach der Pause waren fast alle Schwalbacher Spieler im Strafraum versammelt und keiner griff den ballführenden Spieler an, der von der Strafraumgrenze abzog und das Ergebnis ausbaute. Eine feine Einzelleistung von Emil sorgte für den Anschlusstreffer, aber Flörsheim stellte durch einen Weitschuss den alten Abstand wieder her und erzielte auch noch ein Tor zum 1:5 Endstand. Schwalbacher Möglichkeiten gab es auch noch, die beste vergab Denat, weil er nicht zielstrebig das Tor ansteuerte, und sich im Zweikampf verhedderte. Insgesamt war es ein gutes Spiel, aber zu viele Spieler trauen sich nicht richtig Gas zu geben.
Es spielten: Ferdinand, Simon, Robin, Emil, Konstantin, Denat, Leon, Tae-Li, Oskar, Till, Atakan.