Heimspielniederlage gegen Bad Vibel!

Bei frühlingshaften Temperaturen war am Samstag die MSG Bad Vibel zu Gast.
Auch wenn wir einige Ausfälle zu verkraften hatten, waren wir nicht nah genug am Gegner, zu langsam in der Rückwärtsbewegung, standen uns teilweise selbst im Weg und spielten unsere Angriffe nicht ordentlich zu Ende. Das Ergebnis ein 0:6. Unsere nächste Aufgabe heisst Kopf hoch und weiter gehts.

Es spielten: Lilly, Jenny, Laetitia, Sarah H., Jacqueline, Xenia, Julia, Ana, Marie, Katharina und Sina.