Knapper Heimsieg der D2

22. 4. 17 BSC Schwalbach – Spvgg Hochheim III 1:0

Mit einem knappen 1:0 Sieg konnte das BSC Team im ersten Spiel nach der Osterpause drei wichtige Punkte einfahren, die aber auch als sehr glücklich angesehen werden müssen. Große Probleme ergaben sich im Vorfeld, denn nachdem schon zwei Spieler am Mittwoch für das Wochenende absagten, kamen am Freitag nochmal sechs Spieler dazu, die für Samstag keine Zeit fanden, oder krank waren. So lief wieder einmal eine Rumpftruppe auf, die ihre Sache aber wirklich gut machten und mit Kampf, Fleiß und Leidenschaft dafür sorgten, dass die Punkte in Schwalbach bleiben konnten. So fand sich mit Oscar ein Torhüter, der seine Kiste sauber hielt, und vor ihm agierte die Abwehr mit Mohamed, Robin und Luca, die ihre Gegenspieler ganz gut im Griff hatten. Zunächst waren die Gäste aus Hochheim leicht feldüberlegen, ohne aber gefährlich zu werden. Mit der Zeit gewann das Mittelfeld mit Emil, Atakan und Vicente immer mehr Spielanteile, aber es fehlten die genauen Zuspiele auf die Angreifer. So liefen Amaro und Fabian sehr oft ins Abseits und die Schwalbacher Angriffe verpufften. Kurz vor dem Halbzeitpfiff passte Mohamed in den Strafraum, der abgewehrte Ball landete bei Fabian, der mit einem Volleyschuss die 1:0 Führung erzielte. In der zweiten Halbzeit kam Ayoub ins Spiel, der seine Sache als rechter Verteidiger sehr gut machte und Fabian hätte nach zehn Minuten eigentlich die Führung ausbauen müssen, aber sein Schuss nach einem Alleingang landete am Pfosten. Gegen Ende des Spiels machte die Spvgg noch mehr Druck und wollte unbedingt den Ausgleich. Hier hatten die Gastgeber mehrmals etwas Glück, weil die Angreifer der Gäste schlecht zielten, und ein Unentschieden lag in der Luft. Letztlich traf die Spvgg Hochheim aber nicht und die Schwalbacher Jungs durften sich nach großem Kampf über drei Punkte freuen.


Es spielten: Oscar, Luca, Robin, Mohamed, Vicente, Emil, Atakan, Fabian, Amaro, Ayoub