Punktspiel der U 10 gegen Niederursel

Am 20.04. mußte die U10 bei der Mannschaft von Niederursel antreten. Es war das erste von drei „Endpielen“ um die Meisterschaft. Das Wetter war unangenehm kalt, windig und es war sehr früh, und früh zeigte sich auch, daß den älteren Mädels noch das U12-Spiel vom Vorabend in den Knochen steckte. Nach wenigen Minuten, Samira wurde gerade an einer Fußverletzung behandelt,  fiel das 0:1 aus unserer Sicht. Kurz darauf kassierten wir bereits den zweiten Treffer. Doch unsere Mannschaft gab nicht auf und gerade die „Kleineren“, allen voran Natalie, warfen sich in fast jeden Ball. Vor der Pause traf Jenny dann noch zum 1:2.

In der Pause schwor Volkmar die Truppe nochmals ein und so gingen wir mit gestärktem Selbstbewußtsein in die zweite Hälfte. Doch der Druck der Niederurseler auf unser Tor blieb hoch. Blanca rettete mehrfach in hoher Not, ließ aber in der zweiten Hälfte, trotz manch übermotiviertem und lautstarken Niederursel-Fan, kein Tor mehr zu. Auf der anderen Seite hatten wir auch noch Chancen auf den Ausgleichstreffer, die Größte vergab Tamara freistehend kurz vor Schluß und so blieb es beim letztlich leistungsgerechten 1:2. 

Fazit: Auch wenn wir mit einem bißchen mehr Glück ein Unentschieden hätten erreichen können, waren die im Schnitt deutlich älteren Niederurseler heute die bessere Mannschaft und wir kommen auf dem ungewohnten Naturrasen nicht gut zurecht. Aber keine Sorge, im Hinblick auf die Meisterschaft ist noch nichts verloren.

Es spielten: Blanca, Amelie, Natalie, Tamara, Samira, Jenny (1), Martina, Medina, Asena und Henna

J.N.