Remis in Freundschaft

26. 10. 13  FV Neuenhain – BSC Schwalbach 4:4
Nach den Ferien konnte kurzfristig ein Freundschaftsspiel in Neuenhain organisiert werden, und als der große Regen aufhörte, konnten Trainer und Eltern ein flottes Spiel mit vielen Toren bewundern. Das Schwalbacher Team begann verhalten und ließ anfangs die vom Trainer geforderte Ballsicherheit vermissen. So fiel nach 7 Minuten der Neuenhainer Führungstreffer und nur wenig später das 2:0, vor beiden Toren waren wieder einmal die bekannte Schwalbacher Zweikampfschwäche, bzw. die überflüssigen Ballverluste zu beobachten. Danach kam mit der Einwechslung von Marvin mehr Sicherheit ins Spiel, und Marvin war auch der Schütze des 2:1 Anschlusstreffers. Wenig später war Denat im Nachschuss zum 2:2 erfolgreich, nachdem der Neuenhainer Torwart einen Schuss von Jan abprallen ließ. Nach dem Wechsel traf Marvin nach Zusammenspiel mit Tobias, und brachte den BSC mit 3:2 in Führung, und Jan traf nach guter Vorarbeit von Marvin über den linken Flügel aus kurzer Distanz zum 4:2. Die vielen Einwechslungen im Schwalbacher Team waren natürlich nicht gut für den Spielfluss und am Ende war das Neuenhainer Team das Stärkere. Ferdinand stand nun immer mehr im Mittelpunkt, aber bei den beiden Treffern in der Schlussphase war auch er machtlos. Insgesamt spielten alle recht gut, und so sollte das Spiel eine gute Vorbereitung für das anstehende Punktspiel sein.
Es spielten: Ferdinand, Till, Tobias, Christo, Khoi, Mathis, Denat, Jan, Marvin, Emil