Sonnenschein und unzählige Torchancen in Erbenheim

Obwohl wir die letzten zwei Spiele gegen Bornheim und Bad Vilbel verloren hatten, waren wir guter Dinge diesmal 3 Punkte zu erspielen. Auch wenn wir nicht auf den gewohnten Kader zurückgreifen konnten weil Manon und Natalie fehlten wurde diese Lücken durch Sophie in der Abwehr und Asena im Sturm gut geschlossen. Wir waren überwiegend im Ballbesitz und kamen immer wieder vor das Tor von Erbenheim aber weder Jamila, Medina, Henna und Asena konnten ein Ball im gegnerischen Tor versenken. Zusätzlich versuchte Amelie den Sturm zu unterstützen aber auch eine Überzahl im gegnerischen Strafraum führte nicht zu einem Tor. Durch diese Situation versuchte Erbenheim oft zum kontern und stellte die Abwehr mehrfach auf die Probe. Martina und Sophie verzögerten diese Angriffe sehr gut sodass Amelie immer wieder eingreifen konnte und wieder ein Gegenkonter eröffnete. Kurz vor der Halbzeit wurde der Sturm durch die Ersatzspielerinnen Elisa, Jessica und Lea ausgewechselt. Jetzt wackelte der BSC Schwalbach doch sehr kräftig aber die Abwehr konnte den BSC mit langen Entlastungsschüssen in die Halbzeit retten.

Medina, Jamila und Henna wurden in der zweiten Halbzeit wieder als Sturm gebracht aber die Laufbereitschaft sowie die Zweikämpfe wurden jedoch nicht angenommen. Jamila wirkte stehend ko und wurde durch Henna ausgewechselt. Jetzt war etwas mehr Zug zum  Erbenheimer Tor und im Gedrängel schaffte Medina nun den Führungstreffer. Doch die Erbenheimer gaben nicht auf und drängten jetzt stärker. Als Asena nun die Puste ausging und Jamila wieder gebracht wurde konterten die Erbenheimer uns aus. Amelie versuchte noch den Schuss zu verhindern aber da Sie den Sturm unterstützte war der Weg zu weit um den Ball vor der Stürmer zu erreichen und so konnte Sie den Schuss zwar noch in der Flugbahn ändern doch so kam Annika nicht mehr richtig an den Ball und es stand 1:1 in der 49 Minute so ein Pech.

Es spielten Amelie, Annika, Asena, Elisa, Henna, Jamila, Jessica, Lea, Martina, Medina und Sophie