Tolles Pokalspiel

30. 10. 15  BSC Schwalbach – BSC Kelsterbach  1:4

Da steht das Tor

Zum ersten Mal trat das D7 Team in einem Pokalspiel an, und an diesem Mittwoch Abend zeigten die Jungs doch mehr als deutlich, das sie aus dem letzten Meisterschaftsspiel ihre Lehren gezogen hatten. Das gesamte Auftreten und die Spielweise haben nicht nur dem Trainer sehr gut gefallen, einzig das Ergebnis war nicht nach Wunsch.

Der etatmäßige Torwart Tae-Li fehlte heute, aber sein Vertreter Simon zeigte, dass er auch mehr sein kann als nur ein Ersatztorhüter, denn mehrfach verhinderte er mit seinen tollen Paraden einen Gegentreffer, bei den Toren der Gäste war er schuldlos. Das Spiel verlief doch weitgehend ausgeglichen, und die Schwalbacher Jungs wussten immer wieder mit ihrem Kombinationsspiel zu gefallen, aber am gegnerischen Strafraum war meistens Schluss. Die Gäste aus Kelsterbach waren im Angriff bissiger, und kamen eher mit überfallartigen Attacken zum Erfolg. Mit einem Doppelschlag in der 10. Und 11. Minute ging Kelsterbach mit 2:0 in Führung, und erhöhte in der 15. Minute auf 3:0, ohne aber wirklich besser zu sein. Sie wussten halt im Gegensatz zu den Schwalbacher Spielern, wie man Tore schießt. Mit dem Pausenpfiff fiel noch der Treffer zum 4:0, das war natürlich nicht erfreulich, aber die Gemüter waren nicht erhitzt, und nach einer sachlichen Pausenansprache ging es zurück auf den Platz. Hier spielten die Schwalbacher Jungs eine sehr ordentliche zweite Halbzeit, und eigentlich wäre noch mehr möglich gewesen, als der 1:4 Anschlusstreffer, den Johannes mustergültig vorbereitete, und Luca sehr schön vollendete. Die Schwalbacher Hintermannschaft ließ kein Gegentor mehr zu, und so verkaufte sich das Team doch viel besser, als man erwarten durfte. Dieses spiel war ein großer Schritt nach vorne, auch wenn die Pokalteilnahme schnell beendet war.

Es spielten: Simon, Emil,  Ferdinand, Atakan, Johannes, Oscar, Samet, Luca,  Konstantin, Robin, Mohamed