U 10 zu Gast bei der MSG Bad Vilbel

Freitag, 20.09.2013, 18.15 Anstoß. Die Gastgeberinnen setzen uns sofort stark unter Druck und kommen zum Abschluss. Unsere Torwartfrau Medina ist aber absolut wach und eröffnet blitzschnell den Gegenangriff. Doch die MSG Abwehr lässt anfangs gar nichts anbrennen, nehmen den Ball locker an und eröffnen das Spiel auf unser Tor Sie kombinieren sehr gut, doch unsere Abwehrkette Natalie, Martina und Amelie verschieben richtig gut und können die Angriffe bis zur 20. Minute abwehren. Dann kann Medina wieder den ersten Schuss abwehren und ist wieder schnell auf den Beinen, doch die Gegnerin spielt Abwehrspielerin und Torwartfrau gekonnt aus – 1:0 für die MSG.
In der Halbzeit wird die vordere Reihe eingeschworen, die Torchancen zu nutzen, und auch mal zu schießen. Anpfiff – sofort setzen uns die Mädels aus Bad Vilbel unter Druck, die Abwehrkette arbeitet wieder absolut souverän und hilft immer mehr im Mittelfeld aus, natürlich mit dem hohen Risiko ausgekontert zu werden. Genau das passiert, weil der Sturm den Ball verliert und ein langer Ball hinter die Abwehrkette gelangt. Medina ist sofort unterwegs um die Torchance zu verhindern, aber die Stürmerin lupft den Ball gekonnt über sie und netzt zum 2:0 ein. Wir haben im Gegenzug noch zweimal die Chance den Anschlusstreffer zu erzielen, doch Jamila kann sich gegen ihre Gegenspielerin nicht durchsetzen. So gewinnt die MSG Bad Vilbel verdient 2:0. Die Torwartleistung von Medina war absolut überragend und auch die Abwehrkette hat eine gute Leistung gebracht. Den Torschuss müssen wir jetzt kräftig üben.
Es spielten: Medina, Amelie, Martina, Natalie, Cheyenna, Asena, Jamila, Leonie.