U 15 schlägt Wiesbaden und Offenbach

Die neue U 15 hat mit 8 Abgängen in die U17 fast einen kompletten Kaderaustausch zu verkraften. Bedeutet: Löcher stopfen und kompletter Neustart in die Saison.

Als neue Spielerinnen durften wir Kaya, Kayla und Pauline beim BSC Schwalbach begrüßen, dann gings los gegen den MFFC Wiesbaden. Der Ball wurde immer wieder vor das Tor der Gegner gespielt, aber ein Tor schießen wollte zunächst keiner vom BSC. Und es kam so wie es kommen musste – die erste Chance des MFFC und es steht 1:0, danach die zweite Chance und das verdiente 2:0.

Halbzeitpause, die Ladys wurden auf Richtung gebracht und Positionen wurden getauscht. Plötzlich stand eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz. Wir hatten das Spiel jetzt sehr sicher im Griff und konnten den MFFC immer weiter in die eigene Hälfte drängen. Der Anschlusstreffer wurde dann durch Maja eingenetzt und die Mannschaft war jetzt entfessselt. Judtith immer wieder über links und Vorlage für Medina Tor. 3 Minuten später Kaya setzt nach Abschluss das Tor. Das letzte schießt Judith nach einem knackigem Sprint über aussen. 2:4 für uns einer guter Start und das muss man sagen wir haben noch viel vor.

Gleich eine Woche später waren die Mädels von der SG Wiking Offenbach bei uns zu Gast. Hier konnten die BSC Mädles schon besser ihr Können unter Beweis stellen, so dass es zur Halbzeit nach klarem und dominierendem Spiel, allerdings auch wieder mit vielen, nicht verwerteten Chancen 2:0 stand. Doch auch in der zweiten Halbzeit ließen sie nicht nach, stürmten immer wieder vor das gegnerische Tor und konnten am Ende des Tages einen 5:0 Sieg für sich verbuchen.