U11: Finale Kreispokal (01.05.18)

Dienstag, 01.05.2018, 10 Uhr, Sportplatz Kelkheim-Hornau: Bewölkt, windig und sehr frische 7 Grad Celsius. Alle sind gespannt, ob es dem BSC gelingt, sich für die knappe Vorjahresniederlage im Kreispokalfinale gegen den Main-Taunus-Dauerrivalen aus Fischbach zu revanchieren. Vom Papier her das BSC-Team leicht favorisiert. Doch wie jeder weiß: „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze!“

Unsere BSC-Mädchen starten schwungvoll ins Spiel, aber der SV Fischbach steht in den ersten Minuten tief und stabil in der Defensive. In der 7. Minute Eckball für Schwalbach. Annika bringt den Ball halbhoch in den Strafraum. Der Ball prallt von einer Verteidigerin zurück mittig vor die Strafraumgrenze. Linda nutzt die Gunst der Stunde, legt sich den Ball vor und schießt platziert flach links ins Tor zum 1:0 für den BSC! Jubel bei den mitgereisten Fans. Doch die Freude währt nur kurz. Schon drei Minuten später gelingt den Fischbacher Mädchen völlig unerwartet mit der ersten Torchance der 1:1-Ausgleich.

In der Folgezeit setzt sich der BSC meist in der Fischbacher Spielhälfte fest. Die Angriffskombinationen sind nicht so flüssig wie gewohnt. Vermehrt Einzelaktionen, die in der vielbeinigen Fischbacher Abwehr hängen bleiben. Die BSC-Torabschlüsse zentral auf die Torhüterin, über oder neben das Tor. Zur Halbzeit ist für beide Teams noch alles drin. Sonne und Wolken wechseln sich immer öfters ab, d.h. inzwischen angenehme Temperaturen.

Halbzeitstand 1:1

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang. Der BSC mit mehr Ballbesitz. Das Kombinationsspiel etwas verbessert, aber immer noch trennt man sich oft zu spät vom Ball. Angriffsaktionen werden meist zu hektisch abgeschlossen. Dann in der 40. Minute bricht ein Doppelpass den Bann. Julie an der Strafraumgrenze zu Linda, die wieder zurückspielt. Julie mit einem Schuss, den die Torfrau nur nach vorne abwehren kann. Franziska steht goldrichtig und kann zur erneuten Führung für den BSC einschieben – 2:1!

Dieses Mal gibt unser Team die Führung nicht mehr her. Schlusspfiff – neuer Kreispokalsieger der BSC Schwalbach!

Endstand: 2:1

Glückwunsch an alle Spielerinnen und Trainer Volkmar! Euer Mannschaftsspiel hatte heute noch deutlich Luft nach oben. Aber ihr habt von der ersten bis letzten Spielminute gekämpft und immer wieder den Ball nach vorne getragen. Anna-Lena sehr wichtig als Absicherung bei Kontern des Gegners. Im Zusammenspiel mit Annika machte sie sehr viel Druck über die rechte Angriffsseite. Talina im BSC-Tor in der zweiten Halbzeit nicht mehr zu überwinden. Alessa und Martha zweikampfstark auf der linken Seite. Torjägerin Franziska mit dem entscheidenden Tor. Julie und Linda wie immer viel unterwegs. Deutlich mehr Ballbesitz und Torchancen für unser Team – mit einem Satz: Ihr seid der verdiente neue Kreispokalsieger Main-Taunus! Respekt für die Leistung des Fischbacher Teams, ihr habt es unseren Mädchen heute nicht leicht gemacht.

Unser BSC-Team damit qualifiziert für das Regionalpokalfinale Wiesbaden am 27.05.18. In Eltville am Rhein treffen wir dann auf den MFFC Wiesbaden.

Für den BSC waren dabei: Talina, Alessa, Anna-Lena, Annika, Chenoa, Franziska, Julie, Linda, Martha, Samira und Vivienne

Unsere Torschützinnen: 1:0 Linda, 2:1 Franziska

[PS]