U11 + U13 erneut Futsal-Kreismeister (14.12.19)

Unsere E-Juniorinnen (U11) und D-Juniorinnen (U13) verteidigen ihre Vorjahrestitel

Hallen-Futsal-Kreismeister Main-Taunus!

Herzlichen Glückwunsch an die Spielerinnen und Trainer!

Sa. 14.12.2019, 09:00 Uhr, Kreissporthalle Kriftel:

Ein wenig ist die Freude leider getrübt. Im Gegensatz zur letzten Saison werden die Titel in dieser Saison nicht Anfang Februar sondern noch im Dezember kurz vor Weihnachten ausgespielt. Diese Information scheint nicht bei allen teilnehmenden Vereinen angekommen zu sein. Zum Turnierstart um 9 Uhr fehlen in den gemeldeten Altersklassen die Teams vom TuRa Niederhöchstadt und FC Eddersheim. Dadurch kann die Futsal-Kreismeisterschaft in den Altersklassen U15 und U17 nicht ausgespielt werden, da nur die BSC-Teams vor Ort sind. Das ist sehr schade. Bei der U11 und U13 gibt es dadurch jeweils gleich ein Endspiel FC Sulzbach gegen BSC Schwalbach. Eine direkte Kommunikation der Organisatoren zu den gemeldeten Teams im Vorfeld des Turniers, ggf. nochmalige Erinnerung an den Termin ein oder zwei Wochen vor dem Turnier, scheint zukünftig dringend geboten. Unsere U15- und U17-Teams bestreiten wenigstens ein Freundschaftsspiel gegeneinander, das die U17-Juniorinnen für sich entscheiden.

U13 / D-Juniorinnen (13 Min.) FC Sulzbach : BSC Schwalbach 0 : 1

In den ersten Spielminuten viele leichte Ballverluste auf Schwalbacher Seite. Sulzbach mit der ersten Torgelegenheit, aber BSC-Torfrau Franzi ist auf dem Posten und lenkt den Ball um den Pfosten. Mit zunehmender Spieldauer kommt unser BSC besser ins Spiel und zu guten Chancen durch Linda, Martha und Annika. Aber Sulzbachs Torfrau kann immer wieder klären und hält das 0:0. Eckball Linda zur freistehenden Martha, die knapp neben das Tor verzieht. Über Linda und Martha kommt der Ball zu Annika, die im Zweikampf Siegerin bleibt und ins Tor zum verdienten 1:0 für Schwalbach trifft. Kurz darauf taucht Talina vor dem Sulzbacher Gehäuse auf, doch die FC-Torfrau kann den Schuss abwehren. So bleibt es beim knappen Sieg für unseren BSC. Aufgrund der vielen Torchancen wäre auch ein höheres Ergebnis möglich gewesen.

Spontan führen beide Teams anschließend noch ein Freundschaftsspiel gegeneinander aus. Schwalbach löst es nun von Anfang an spielerischer. Annika bereits in der ersten Spielminute mit dem 1:0-Treffer. Kurz darauf legt Annika auf Martha vor das Tor ab, die auf 2:0 erhöht. Dann Linda nach Zuspiel von Annika mit einem Pfostenschuss. Talina passt zu Vivien, die kurz vor dem gegnerischen Tor nur einen ganz kleinen Schritt zu spät kommt. Anna-Lena dribbelt sich auf der rechten Seite durch und schießt knapp neben den Pfosten. Den Schlusspunkt setzt Talina kurz vor Spielende mit dem 3:0 für den BSC.

Kompliment an den FC Sulzbach, der erst seit dieser Saison ein D-Juniorinnen-Team gemeldet hat, heute kämpferisch überzeugte und sich insgesamt mehr als wacker gegen den Gruppenligisten aus Schwalbach geschlagen hat.

Für den BSC spielten heute: Alessa, Anna-Lena, Annika, Charlotte, Franziska, Linda, Martha, Talina und Vivien

U11 / E-Juniorinnen (20 Min.) BSC Schwalbach : FC Sulzbach 3 : 0

In der zweiten Minute guter Angriff des FC. Pass von außen vor das Schwalbacher Tor. Die Sulzbacher Stürmerin schießt, aber BSC-Torfrau Anna wirft sich mutig entgegen und kann klären. Der BSC mit einem Konter. Sara steckt durch auf Frieda, deren Schuss die FC-Torfrau gerade noch abwehren kann. Kurz darauf wieder Sulzbach am Drücker. BSC-Torfrau Anna bleibt erneut Siegerin nach einem FC-Torschuss. Ein offener Schlagabtausch der beiden Teams. Spielminute 7 – beste Chance für Schwalbach: Sara ist frei durch und schießt knapp neben das Sulzbacher Tor. Nach einem Eckball für den BSC, der kurz vor das Tor hereingebracht wird, lenkt eine FC-Spielerin den Ball unglücklich ins eigene Tor zur 1:0-Führung für Schwalbach. In der Folge lässt BSC-Torjägerin Sara mehrere erstklassige Chancen liegen. Sieben Minuten vor dem Spielende muss BSC-Torfrau Anna im eins gegen eins gegen eine Sulzbacher Stürmerin erneut alles riskieren. Beide Teams heute mit vielen Torchancen, die aber nicht genutzt werden können. Nach Zuspiel von Sara zeigt sich Mirjam treffsicher – es steht 2:0. Und auch Goalgetterin Sara trifft noch zum 3:0-Endstand.

Ein attraktives Spiel für die Zuschauer mit vielen Chancen auf beiden Seiten. BSC-Torfrau Anna heute nicht zu überwinden!

Für den BSC spielten heute: Aleyna, Anna, Eliana, Frieda, Ina, Mirjam, Sara und Yvonne

[PS]