U12/1 Sieg in Bad Homburg

Mit 1:2 siegte man der den Mädchen der DJK Bad Homburg die unerwartet stark aufgetreten sind.Eigentlich sollte es nur eine Pflichtaufgabe werden da man im Vorspiel sehr hoch gewann, doch es kam anders als gedacht.Man war gerade in der ersten Halbzeit spielbestimment aber so richtigen Spielfluss wollte keiner aufkommen.Möglichkeiten waren genug da doch die meisten weitschüsse gingen am Tor vorbei.Ein Schuss von der linken Aussenlinie von Julia ging über die Torfrau die ein wenig zuweit vorm Tor stand zum 0:1 ins Tor.Das 0:2 machte Paula die von 20 Meter einfach mal draufhielt,der Ball ging von der unterkante der Latte ins Tor.Ein Glück das die Torfrau mit den Fingern nicht mehr drann war den sonst wären die Finger an der Latte festgenagelt gewesen.Zweite Halbzeit machten die Gastgeber ein wenig mehr Druck so kamen sie auch zu mehreren Torchancen die aber von der sehr konzentrierten Marie vereitelt wurde. Als man mal wieder zu langsam in der Rückwertsbewegung war kamen die Hausherrinnen über die rechte Seite ,die Flanke netzte eine Homburger Spielerinn problemlos ein.Von da an wurde der Gegner besonders stark und erspielte sich sehr viele 100%ige Möglichkeiten.Doch Marie war es zuverdanken das dieser Sieg nachaus geschaukelt wurde.
Lob für die Bad Homburger Manschaft die gegenüber der Vorrunde stark verändert war.Weiteres lob für den jungen Schiedrichter der das spiel tadellos über die Bühne brachte.Neben der Starken Torfrau Marie muss man unsere jüngste Medina loben ,die aufgrund vieler Ausfälle aus der U10 geholt wurde.Medina mit dem Jahrgang 2003 war körperlich allen unterlegen gewnn doch mehrere Zweikämpfe und machte vorallendingen Spielerisch auf sich aufmerksam.