U14 /Da ist der Dreier

Eintracht Wetzlar—–BSC Schwalbach 0:2

Von 24 Spielerinnen konnten nur 13 die Reise nach Wetzlar antreten, da die meisten auf Klassenfahrten und weiteres waren. Es gibt gewisse Teams die versucht hätten ihr Spiel zu verschieben doch wir in Schwalbach nicht.(siehe Mittwoch)
Nicht nur personell sondern auch Spielerisch verändert präsentierten sich die BSC Mädels in Wetzlar, schon in der anfangs Phase war zu spüren dass hier der Wille zum Erfolg da war. In der 7.min die erste Möglichkeit, Tina hämmerte ein Freistoß an die Latte .Weitere Möglichkeiten wurden leichtfertig vergeben. So blieb es bis zur Halbzeit torlos
Schon kurz nach der Halbzeit, die Trainer waren noch nicht auf ihren Platz, Köpfte Ramona nach einer Ecke von Tina das 1:0.( Was hat der Trainer in der Halbzeit gesagt wie das 1:0 entsteht??????)
Nun ließ man nicht locker Stürmte mutig weiter, bis zur 16 Meter Linie sah das gut aus doch dann haperte es im Abschluss. Nach einem verunglückten Schussversuch von Isabella landet der Ball in die 16 Meterraum vor den Füssen von Tess, die hatte keine Mühe der Ball zum 2:0 zu verwandeln.
In einem Spiel das über die volle Länge von den BSC Spielerinnen bestimmt wurde muss man einmal mehr das Defensivverhalten der kompletten Mannschaft loben, viele Angriffsversuche der Gastgeber wurden schon in der Entstehung unterbunden
Es Spielten: Chantal H Ramona,,Tina,Marie,Lena,Helena,Annika,Isabella,Tess,Salome,Luise,Jessica,Chantal L