U14 Kreispokalsieger

Tura Niederhöchstadt – BSC Schwalbach  0:3

Im Kreispokalendspiel konnte man sich gegen dieTura Niederhöchstadt auf Kelkheimer Boden mit 3:0 durchsetzen.
Auch wenn das Spiel nur in der Tura hälfte ablief konnten die BSC Mädels kein Kapital bis zur Halbzeit rausholen.Turas Torfrau Anna hatte einen hervoragenden Tag und stand gerade in der Anfangsphase immer goldrichtig.Ausserdem hatte man durch Silvia und Celine zwei Pfostenschüsse.So blieb es bis zur Halbzeit torlos.
Zweite Halbzeit erhöhte man noch den Druck da unsre beiden Außenverteidigerinnen Marie F rechts und Celine /Paula links sich immer wieder in den Angriff einschalteten und für Gefahr vor dem Tura Tor sorgten. Es dauerte bis zur 55 Minute ehe Carla im Strafraum auf der linken Seite freigespielt wurde und den Ball an Turas Torfrau vorbeischob. Danach hatte Turas beste Feldspielerinn Eleni die einzigste Torchance in der zweiten Hälfte, der Heber ging aber übers Tor.Ramona krönte ihre Leistung mit dem 2:0 ehe Luise das 3:0 machte. Leider konnte man die deutliche Überlegenheit nicht in Tore umsetzen. Wiedermal ein gutes Gefühl war auch einen Gegner zu haben bei dem man selbst auf Kleinfeld viel Platz hatte, das gibt es in der Punktrunde nicht. Leider fühlte man sich bei der Siegerehrung ein wenig einsam, da die Tura es vorzog heimzufahren.