U15 GL – 4:2 Erfolg gegen SG 03 Wicking Offenbach

Am gestrigen Mittwoch empfingen die U15-Mädchen das Team der SG 03 Wicking Offenbach zum Spiel auf dem 11er-Feld. Rechtzeitig zum Spiel hatte Petrus den Wasserhahn für 2 Stunden abgestellt. Die ersten 10 Minuten dominierten die BSC-Juniorinnen das Spiel durch geschickte Kombinationen, ein gutes Zweikampfverhalten und hohe Laufbereitschaft. Belohnt wurde das Team für diese engagierte Leistung mit dem 1:0 Führungstreffer durch Jenny. Aber anstatt als Team so souverän weiterzuspielen, entwickelte sich unerwartet eine Spielweise die überhaupt nicht den Vorgaben der Mannschaftsbesprechung entsprachen. Unnötige Dribblings im Mittelfeld, hohe weite Bälle und die Spielpositionen wurden nicht mehr gehalten. Hierdurch verlagerten sich die Spielanteile an die Gäste aus Offenbach, die in dieser Phase auf den Ausgleich drängten. Ein Freistoss kurz vor der Strafraumlinie wurde seitens der Gäste erfolgreich zum 1:1-Ausgleich eingenetzt. Vielleicht war dieser Treffer der Impuls, den unser Team benötigte um wieder die Ordnung und geforderte Spielweise zu finden. Jedenfalls spielten die BSC-Juniorinnen nun wieder im „Altsystem“ und zwar so erfolgreich, dass Lea zur 2:1 und 3:1 Führung den Vorsprung ausbauen konnte. Auch in der zweiten Halbzeit war die Spielweise des Teams überzeugend und führte durch Marie zum komfortablen 4:1 Vorsprung. Das 4:2 entstand aus einer eigentlich geklärten Situation im eigenen Strafraum. Der Treffer selbst kann als kurios bezeichnet werden, ohne hier weitere Details aufzuführen.

Fazit: Beide Gegentore entstanden nicht aus dem Spiel heraus. Dies ist ein gutes Indiz für die Konzentration und Aufmerksamkeit der Juniorinnen bei der Anwendung der Viererketten und dem Defensivverhalten aller Abwehrreihen während des Spiels. Natürlich ist noch nicht alles perfekt gelaufen, aber eine gute Grundlage haben sich die Mädchen die letzten zwei Wochen erarbeitet. Kompliment.

Getrübt wurde der gestrige Abend allerdings durch eine Verletzung bei den Gästen aus Offenbach. Ohne direkten Körperkontakt während des Spiels, hatte sich eine Spielerin so schwer verletzt, dass sie umgehend ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der BSC-Schwalbach wünscht an dieser Stelle GUTE und SCHNELLE Genesung.

Den BSC-Schwalbach präsentierten: Ardijana (TF), Jessica, Sina, Serena, Geburtstagskind Jacqueline, Lea, Charlotte, Marietta, Sarah, Marie, Jenny, Xenia, Alisea und Annika.

Großer Dank auch an ALLE Unterstützer unseres Teams (Betreuung, Heimspielverkauf, Wäschedienst, Torverschieber und und und).

Das nächste Spiel des U15-GL-Teams ist nun am Samstag, den 18.10. in Mittelbuchen.