U15 HL – Chance verspielt…….

Am vergangenen Sonntag empfing unser U15-Hessenliga-Team die Gäste der MSG Pohlheim. Auf Grundlage der zurückliegenden Spiele, in denen sich das Team spielerisch durchaus gefestigter und homogener präsentierte, bestand die reelle Chance endlich einen „3er“ einzufahren. Doch leider konnte die Mannschaft an die Leistungen der vergangenen Spiele nicht anknüpfen. Viele Fehlpässe, unzureichendes Stellungsspiel und die fehlende Durchschlagskraft in der Offensive sind nur einige Themen, die einen sportlichen Erfolg an diesem Tage verhinderten. Mit einem sehr unglücklichen Halbzeitstand von 0:1 ging es in die Pause. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste, mit gutem Kombinationsspiel, jedoch das spielbestimmende Team. Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit gehörte dann allerdings ganz den BSC-Girls. Jenny war es, die unser Team in der 41.Spielminute mit dem sehenswerten 1:1 Anschlusstreffer, wieder zurück ins Spiel brachte. Wir konnten uns weitere Torchancen erspielen (u.a. Lattentreffer von Marie Simonis), schafften es allerdings nicht, den Ball über die gegnerische Torlinie zu drücken. Dann folgten 11 Minuten des vollkommenen „Black Outs“. Zwischen der 57.Spielminute und der 68.Spielminute erzielte die MSG Pohlheim vier weitere Treffer zum 1:5 Zwischenstand, teilweise mit Unterstützung durch unser eigenes Team. Der 2:5 Anschlusstreffer von Victoria in der 69.Spielminute war dann noch leichte Ergebniskorrektur.

In der Gesamtbetrachtung präsentierten wir uns an diesem Tage nicht als das bessere Team, obwohl jene U15-Spielerinnen die eingesetzt wurden, mehr Potenzial und Spielveranlagung besitzen, als sie bereit waren -zu zeigen-. Viele Themen gilt es in der Zukunft aufzuarbeiten, um hier eine individuelle Förderung und vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit -als eine der entscheidenden Säulen des Mannschaftssports-, herbeizuführen.

Hiervon ausgenommen sind die beiden U13-Spielerinnen Jenny und Samira, die auf diesem Niveau eine sehr gute Leistung zeigten und mit ihrem Einsatz das Team sehr gut unterstützt haben. Vielen Dank an Euch.

Für den BSC-Schwalbach waren im Einsatz: Chantal (TF), Carolina, Serena, Samira (U13), Jacqueline, Charlotte, Victoria (1), Lea(K), Marie Fries, Celine, Jenny (1), Marie Simonis und Katharina. Großer Dank an unsere Betreuerin Gaby, die Organisatoren des Heimspielverkaufs und den anwesenden Zuschauern.