U17 holt den nächsten Punkt

Nach dem Erfolg vom vergangenen Sonntag ist am 23.03. der SV Gläserzell zu Gast in Schwalbach. Das Hinspiel ging noch 6:0 für den heutigen Gast aus, dieses Ergebnis gilt es heute zu verbessern.

Schnell zeigt sich der Schlachtplan der Mädels aus Gläserzell: Mit langen Bällen hinter die Schwalbacher Abwehr sollen die Flügelspielerinnen in Szene gesetzt werden, um dann in den Strafraum ablegen zu können. Bereits nach sieben Spielminuten gelingt dies zum ersten Mal erfolgreich, scheinbar jedoch aus einer Abseitsposition der linken Mittelfeldspielerin heraus. Der ansonsten starke Schiedsrichter ahndet dies jedoch nicht und die Defensive des BSC stellt leider in sicherer Erwartung eines Pfiffes das Spiel für eine Sekunde ein. Ein folgenschwerer Fehler! Die Spielerin zieht nach innen Richtung Tor und Maja kann zwar mit zwei klasse Paraden ein Tor verhindern, der Ball landet jedoch nach der zweiten Abwehraktion vor den Füßen der Stürmerin, die nur noch einschieben muss. Damit führt Gläserzell. Die BSC- Mädels geben sich jedoch nicht auf und bieten dem Gegner weiter die Stirn. In der 24. Minuten bringt Jule eine Ecke gut in den Strafraum der Gäste. Diese sind mit der Klärung überfordert und es wird wild von beiden Seiten gestochert. Der Ball prallt mehrmals ab und landet dann direkt vor Kayla, die ihn mit einem satten Schuss ins linke Eck befördert. Ausgleich, der BSC ist wieder im Spiel!

bsc schwalbach u17 aufwaermen

Eins vorweggenommen, am Spielstand ändert sich in der Folge nichts mehr, Schwalbach verteidigt solide, Gläserzell probiert es nur noch mit langen Bällen in die Spitze, ohne sich noch eine nennenswerte Chance zu erarbeiten. Die Gäste in den 20 Minuten nach der Halbzeit mit ihrer stärksten Phase, jedoch ohne aussichtsreiche Chancen. Danach spielt sich das Spiel relativ ausgeglichen zwischen beiden Strafräumen ab. Die letzten zehn Minuten gehören noch mal dem BSC, weil Gläserzell nun hektischer wird und ihre gewonnenen Bälle meist sofort nach vorne schlägt. Chancen auf den Siegtreffer für den BSC sind aber ebenfalls nicht vorhanden, weil die Abwehr der Gäste ausgezeichnet steht. Somit trennen sich beide Teams nach 80 Minuten beim Stand von 1:1. Ein weiterer wichtiger Punkt im Kampf um den Klassenerhalt ist damit gewonnen. Die BSC- Mädels der U17 haben in diesem Spiel ihre wahrscheinlich beste Leistung der Saison gezeigt. Weiter so, Mädels!

Es spielten: Celine, Elli, Emma, Hannah, Iris, Jule, Kayla, Maja, Martina, Medina, Samira und Sarah.

[cs]