U17: Saisonabschluss in Wetzlar

Sonntag, 20.05.2018, 11:00 Uhr: Herrliches Fußballwetter begrüßt unsere U17 zum letzten Spiel der Hessenliga-Saison. In Wetzlar stehen sich die beiden Aufsteiger aus der Verbandsliga Süd-West, der FSV Hessen Wetzlar II und unser BSC Schwalbach, gegenüber.

Die ersten Minuten hat der FSV etwas mehr vom Spiel. Aber dann: Ein BSC-Konter über die rechte Seite. Judith wird steil geschickt und setzt sich gegen die Verteidigerin durch. Die hohe Flanke von der Grundlinie rutscht der FSV-Torfrau über die Finger. Dahinter lauert Elli und schiebt zum 1:0 für den BSC ein. Danach das Spiel ausgeglichener. Im Mittelfeld Samira und Jule sehr aktiv. Beide Teams mit Offensivaktionen ohne zwingende Abschlüsse. Der FSV versucht es vermehrt mit „Kick and Rush“. So ist die gut organisierte und aufmerksame BSC-Defensive um Emma und Sina nicht zu überwinden. Kurz vor der Halbzeit zwei gute Kopfballchancen für Schwalbach nach Eckbällen.

Halbzeitstand:   FSV Hessen Wetzlar II : BSC Schwalbach   0:1

Kurz nach Wiederanpfiff setzt sich wieder Judith über die rechte Seite durch. Flanke in den Strafraum und erneut ist es Elena, die zum 2:0 für Schwalbach trifft. Quasi ein Abziehbild des ersten Tores. Mitte der zweiten Halbzeit ein Steilpass des FSV. Annika im BSC-Tor wirft sich der Stürmerin mutig entgegen und hat den Ball sicher. Leider kann die Wetzlarer Angreiferin nicht mehr rechtzeitig ausweichen und trifft die BSC-Torfrau unglücklich im Gesicht. Annika kann nicht mehr weiterspielen. Samira wechselt ins Tor. Mit Pässen aus dem Mittelfeld in die Tiefe sorgt Jenny mehrmals für Gefahr. Gefälliges Spiel beider Mannschaften in der zweiten Halbzeit. Aber nur der BSC mit zwei, drei klareren Torchancen. Quasi mit dem Schlusspfiff erhöht Lilly auf 3:0.

Endstand:   FSV Hessen Wetzlar II : BSC Schwalbach   0:3

Schwalbach heute zum Abschluss mit einer soliden Mannschaftsleistung und einem nie gefährdeten Sieg. Gefährlich vor allem mit Angriffen über die rechte Seite und nach Eckbällen. Das Ziel Klassenerhalt wurde souverän erreicht. Gegen den renommierten KSV Hessen Kassel konnte man zweimal gewinnen. Ein Unentschieden trotzte man zwei Teams (TSG Lütter, MSG Bad Vilbel) aus dem vorderen Tabellendrittel ab. Unsere U17 hat eine mehr als ordentliche Visitenkarte in der ersten Hessenliga-Saison abgegeben. Glückwunsch an das gesamte Team!

Für den BSC waren dabei: Annika, Carolin Sophie, Elena (2), Emma, Henna, Judith, Jule, Lilly (1), Louise, Martina, Samira, Jenny und Sina

[PS]