Vierter Sieg in Folge

24. 5. 14 FC Sulzbach – BSC Schwalbach 4:6
In der vorletzten Begegnung der Punktrunde lieferte sich der FC Sulzbach und der BSC Schwalbach ein spannendes Spiel, weil die Schwalbacher Abwehr den gegnerischen Stürmern einige Geschenke machte, die diese auch dankend annahmen. Alles schien in den richtigen Bahnen zu verlaufen, als Mathis nach vier Minuten nach einer Ecke den Ball zum 1:0 in die Maschen schoss. Die umjubelte Führung hatte aber nur vier Minuten Bestand, dann erzielte Sulzbach den Ausgleich, wobei die Schwalbacher Abwehr das erste Mal nicht gut aussah. Die Schwalbacher Jungs hatten aber mehr vom Spiel, ließen aber zunächst einige gute Chancen liegen. Kurz vor der Pause gelang Mathis mal eine Balleroberung im Mittelfeld, er zog auf und davon und traf zum 2:1 Pausenstand. Die zweite Halbzeit begann wieder vielversprechend, denn nach schönem Zusammenspiel mit Jan erzielte Mathis das Tor zum 3:1. Aber wieder nur zwei Minuten später baute die BSC Abwehr den nächsten Bock und die Gastgeber kamen zum 2:3 Anschlusstreffer. Nachdem Christos kurz vorher schon mal die Latte getroffen hatte, traf er nach einem Zuspiel von Mathis zum 4:2. Der BSC war nun im Vorwärtsgang, vergaß kurzzeitig das eigene Tor, und mit einem langen Ball auf einen Sulzbacher Stürmer fiel erneut der nächste Anschlusstreffer. Es blieb weiter dramatisch, auch wenn Marvin mit der Pike das Tor zum 5:3 erzielte. Die BSC Abwehr war zu leicht zu knacken. Zwei Sulzbacher Stürmer narrten vier Schwalbacher Abwehrspieler und ließen dann Keeper Ferdinand auch keine Chance beim Tor zum 5:4. Fast musste man schon Angst haben, der Sieg sei gefährdet, aber der angeschlagene Marvin machte mit einer starken Aktion den Sieg perfekt. Trotz einer kleinen Platzwunde am Kopf setzte er den letzten erfolgreichen Schwalbacher Angriff und schloss ihn mit einer beherzten Aktion mit einem kraftvollen Torschuss erfolgreich ab. Für die Zuschauer war das ein dramatisches Spiel mit vielen Toren, für die Mannschaft der vierte Sieg in Folge.
Es spielten: Ferdinand, Till, Marvin, Emil, Konstantin, Mathis, Jan, Leon, Oskar, Atakan, Christos